Sonntag, 17.11.2019

|

Schlägerei auf Parkplatz: Mann mit Kopftritten schwer verletzt

Streit zwischen zwei Gruppen - 22-Jähriger in Krankenhaus eingeliefert - 14.10.2019 14:56 Uhr

Die Schlägerei entzündete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes auf Höhe der Allersberger Straße 130. Zeugen alarmierten am Samstagmorgen die Polizei und berichteten von 10 bis 15 Personen, die dort aneinander geraten waren. Als die Polizei eintraf, war nur noch eine kleinere Gruppe vor Ort - der Rest war mit einem schwarzen Audi A5 davongefahren.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind bei der Schlägerei zwei verschiedene Gruppen aufeinander los gegangen, teilweise prügelten sie wohl auch mit Gegenständen aufeinander ein. Ein 22-Jähriger ging dabei zu Boden und wurde dann laut Zeugenaussagen von mehreren Personen gegen den Kopf getreten. Er und ein weiterer Mann erlitten teils schwere Verletzungen, beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im Laufe des Tages nahm die Polizei schließlich einen 26-jährigen Tatverdächtigen fest - er muss sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Süd