Samstag, 27.02.2021

|

Schneespuren in Gostenhof führen zu Tätern: Jugendliche brechen in Lotto ein

Polizeoi ertappte Verdächtige in einem Jugendheim - 27.01.2021 11:56 Uhr

Gegen 4 Uhr am Mittwochmorgen zerschlugen die Täter eine Glasscheibe eines Lottogeschäfts in der Kernstraße. Sie stahlen mehrere Zigarettenschachteln und flüchteten mit ihrer Beute. Nach ihrem Eintreffen an dem Einbruchsort stellte die Polizeistreife frische Fußspuren im Schnee fest, die von den vier Einbrechern stammten. Nachdem sie den Spuren folgten, kamen sie zu einem nahen Jugendheim, in welchem vier Jugendliche ermittelt werden konnten, die anscheinend gerade von draußen zurückkehrten.

Die Polizei-Beamten verglichen die Profile der Schuhe mit den Fußabdrücken im Schnee. Diese stimmten überein, was anschließend zu einer Untersuchung führte, bei der die Beamten die gestohlenen Zigarettenschachteln sicherstellen konnten. Einer der jugendlichen hatte sich außerdem an der zerbrochenen Glasscheibe des Ladens geschnitten, und musste ärztlich versorgt werden.

Die jungen Männer im Alter von 14 bis 16 Jahren, müssen sich nun gegen eine Anzeige wegen Diebstahls verantworten. Zudem wird vom Fachkommissariat für jugendliche Intensivtäter überprüft, ob auch eine Anzeige wegen Verstoß gegen die Ausgangssperre, und damit das Infektionsschutzgesetz, vorliegt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bilderstrecke zum Thema

Missbrauch, Stalking, Mord: Straftaten in Bayern in Zahlen

Die Strafverfolgungstatistik dokumentiert rechtskräftig, wie viele Personen im Jahr 2019 in Bayern rechtskräftig verurteilt wurden. Wir haben die Zahlen für Sie grafisch zusammengestellt.


madi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg