Schwerer Unfall in Nürnberg: Radfahrerin nach Laster-Kollision in Lebensgefahr

15.6.2021, 19:52 Uhr
Die Polizei sperrte den Lastwagen weiträumig ab. 

Die Polizei sperrte den Lastwagen weiträumig ab.  © ToMa

Eine Blechlawine rollte durch Nürnberg. Im Stadtteil Schoppershof etwa versuchten sich Pendler durch jede noch so kleine Seitenstraße zu zwängen, anderswo sah es ähnlich aus. Nach einem schweren Unfall am Nordring unweit des Einkaufszentrums Mercado brach am Dienstagnachmittag Verkehrs-Chaos aus. An der Kreuzung Bayreuther Straße/Welserstraße stieß eine Radfahrerin mit einem Lastwagen zusammen - warum, ist noch völlig unklar. Die 53-Jährige schwebt nach ersten Erkenntnissen in akuter Lebensgefahr.

Laut dem Präsidium Mittelfranken war der Lastwagen gegen 13.50 Uhr auf der Äußeren Bayreuther Straße stadtauswärts unterwegs. Als er an der Welserstraße nach rechts abbiegen wollte, sei es zu der Kollision gekommen. Ob die Frau auf ihrem Rad fuhr oder es nur schob, ist noch unklar. Ein Gutachter soll den genauen Hergang rekonstruieren. Die Polizei bittet aber auch Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0911 6583 1530 zu melden.

Die komplette Kreuzung Bayreuther Straße/Welserstraße blieb am Nachmittag über Stunden gesperrt, hier laufen gleich mehrere Hauptverkehrsachsen der Stadt zusammen. Besonders die Äußere Bayreuther Straße war schnell komplett überlastet, der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. Zudem blieb der Nordring teilgesperrt. Die Polizei riet dazu, das Areal vom Rathenauplatz kommend weiträumig zu umfahren.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.