13°

Donnerstag, 24.09.2020

|

Seniorin in ihrer Wohnung bestohlen

Täterinnen halfen zunächst der Dame - 14.08.2020 12:00 Uhr

Die beiden Täterinnen passten die Seniorin gegen 12.45 Uhr in der Fichtestraße ab und boten ihr Hilfe an, indem sie ihr die Einkaufstaschen in die Wohnung trugen. Dort angelangt, fragte eine der Frauen nach einem Zettel, um etwas aufzuschreiben. Die andere breitete ein großes schwarzes Tuch aus und hielt es vor das Opfer, so dass dieses keine Sicht mehr in Richtung Wohnungstür hatte. Die Polizei geht davon aus, dass sich eine weitere Person in dem Moment Zutritt verschaffte und mehrere Hundert Euro Bargeld entwendete. Die Seniorin wurde misstrauisch und verwies die beiden Frauen aus der Wohnung. Kurz darauf stellte die Dame den Diebstahl des Bargeldes in Höhe von mehreren Hundert Euro fest und verständigte die Polizei.

Polizei bittet um Hinweise

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Polizei beschrieb die beiden Täterinnen: Die eine Frau ist um die 50 Jahre alt, etwa 150 cm groß, hatte dunkle Haare zum Dutt gebunden und war ein südländischer Typ. Bekleidet war sie mit einem dunklem Kleid. Die zweite Täterin wird ebenfalls als ungefähr 50 Jahre alt, etwa 160 cm groß und mit einer kräftigen Statur beschrieben. Sie trug eine blonde Perücke und ein buntes Sommerkleid. Beide Frauen sprachen gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


row

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Rennweg