So sieht es im Amtszimmer von OB Marcus König aus

5.7.2020, 05:55 Uhr
OB Marcus König im Interview mit Michael Husarek, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten, sowie Sabine Stoll, Redakteurin für Kommunalpolitik, und Franziska Holzschuh, Leiterin der Lokalredaktion der Nürnberger Nachrichten (von links).
1 / 15

© Ralf Rödel

Auf dem Schreibtisch liegt ein Smiley-Ball.
2 / 15

© Ralf Rödel

Es grünt so grün - zumindest ein bisschen.
3 / 15

© Ralf Rödel

Nürnbergs Oberbürgermeister residiert im Eckzimmer im ersten Stock im Rathaus Wolff´scher Bau.
4 / 15

© Ralf Rödel

Diese Sitzecke hat eine lange Tradition. Die Leder-Garnitur stand schon bei Alt-OB Ludwig Scholz (CSU) im Zimmer.
5 / 15

© Ralf Rödel

Schokolade für zwischendurch: Nervennahrung darf nicht fehlen.
6 / 15

© Ralf Rödel

Empfangskomitee im Rathaus Wolff´scher Bau: Hier stehen die Holz-Skulpturen von Künstler Clemens Heinl stramm.
7 / 15

© Ralf Rödel

Zimmer 109 ist das Zimmer des Oberbürgermeisters.
8 / 15

© Ralf Rödel

Der Dürer-Hase von Ottmar Hörl ist auch mit eingezogen.
9 / 15

© Ralf Rödel

Ein bisschen Kunst muss sein.
10 / 15

© Ralf Rödel

Ein Blick ins Amtszimmer.
11 / 15

© Ralf Rödel

Zimmer 109 im Rathaus.
12 / 15

© Ralf Rödel

OB Marcus König im Gespräch.
13 / 15

© Ralf Rödel

OB Marcus König im Gespräch.
14 / 15

© Ralf Rödel

OB Marcus König an seinem Schreibtisch.
15 / 15

© Ralf Rödel