Sonniger Samstag beim Brückenfestival

13.8.2013, 17:40 Uhr
Ein Hauch von Sommer liegt in der Luft. Auch am Samstag war das Brückenfestival bestens besucht.
1 / 18
Sommer, Sonne, Brückenfest

Ein Hauch von Sommer liegt in der Luft. Auch am Samstag war das Brückenfestival bestens besucht. © Frank Schuh

Am zweiten - und leider letzten - Abend ging es unter der Theodor-Heuss-Brücke nochmal heiß her. Moderator Bird Berlin (rechts) heizte den Besuchern mit viel Haut und nicht weniger Humor ein.
2 / 18

Am zweiten - und leider letzten - Abend ging es unter der Theodor-Heuss-Brücke nochmal heiß her. Moderator Bird Berlin (rechts) heizte den Besuchern mit viel Haut und nicht weniger Humor ein. © Stefan Gnad

Die Band Louis Barabbas and the Bedlam Six aus Großbritannien stand in der Dämmerung auf der Bühne.
3 / 18

Die Band Louis Barabbas and the Bedlam Six aus Großbritannien stand in der Dämmerung auf der Bühne. © Stefan Gnad

Mit ihrem knorrigen Gitarrensound zog die Combo viele Musikbegeisterte vor die Bühne.
4 / 18

Mit ihrem knorrigen Gitarrensound zog die Combo viele Musikbegeisterte vor die Bühne. © Stefan Gnad

Die Band fand sich 2006 zusammen und schnell einen musikalischen Nenner.
5 / 18

Die Band fand sich 2006 zusammen und schnell einen musikalischen Nenner. © Stefan Gnad

Lyric-Driven Dirt-Swing nennen die Briten ihre Art von Musik.
6 / 18

Lyric-Driven Dirt-Swing nennen die Briten ihre Art von Musik. © Stefan Gnad

Alles erstrahlt in Grün. Lichteffekte gehören zu jeder Show dazu.
7 / 18

Alles erstrahlt in Grün. Lichteffekte gehören zu jeder Show dazu. © Stefan Gnad

Extrovertiert sind alle Künstler. Doch hier könnte man mit dem Begriff zu tief stapeln.
8 / 18

Extrovertiert sind alle Künstler. Doch hier könnte man mit dem Begriff zu tief stapeln. © Stefan Gnad

Tausende Menschen hatten sich am Samstag unter der Theodor-Heuss-Brücke eingefunden, um bei einem kühlen Getränk und mitreißender Musik einen lauschigen Sommertag im Freien zu erleben.
9 / 18

Tausende Menschen hatten sich am Samstag unter der Theodor-Heuss-Brücke eingefunden, um bei einem kühlen Getränk und mitreißender Musik einen lauschigen Sommertag im Freien zu erleben. © Eduard Weigert

Auch von oben hatte das Brückenfestival was zu bieten.
10 / 18

© Frank Schuh

Die teilweise dunklen Wolken konnten die Stimmung nicht trüben. Abgesehen von einem kleinen Schauer blieb es trocken.
11 / 18

Die teilweise dunklen Wolken konnten die Stimmung nicht trüben. Abgesehen von einem kleinen Schauer blieb es trocken. © Eduard Weigert

Ob auf Bierbänken oder auf der Wiese. Alle Festivalfans fanden einen Platz. Entlastung brachten selbstverständlich die Konzerte, die ab 14 Uhr immer wieder Besucher vor die Bühne zogen.
12 / 18

Ob auf Bierbänken oder auf der Wiese. Alle Festivalfans fanden einen Platz. Entlastung brachten selbstverständlich die Konzerte, die ab 14 Uhr immer wieder Besucher vor die Bühne zogen. © Eduard Weigert

Die dritte Band des Festivalsamstags, The Mergers, brachten mit Roch 'n' Roll den Sound der 60er Jahre auf die Bühne unter der Brücke.
13 / 18

Die dritte Band des Festivalsamstags, The Mergers, brachten mit Roch 'n' Roll den Sound der 60er Jahre auf die Bühne unter der Brücke. © Eduard Weigert

Musizieren macht durstig. Ein Bierchen aus der Knolle konnte Jerry Coma, dem Frontman der Band, aber helfen.
14 / 18

Musizieren macht durstig. Ein Bierchen aus der Knolle konnte Jerry Coma, dem Frontman der Band, aber helfen. © Eduard Weigert

Die vier Musiker sorgten mit ihrem Mix aus harmonischem Gesang und gewaltigen Gitarrenklängen für gute Unterhaltung.
15 / 18

Die vier Musiker sorgten mit ihrem Mix aus harmonischem Gesang und gewaltigen Gitarrenklängen für gute Unterhaltung. © Eduard Weigert

Kostenlos einen Tag an der frischen Luft verbringen und ohne Radio, MP3-Player und Co. Musik hören. Dieses Angebot nahmen natürlich auch viele Familien an.
16 / 18

Kostenlos einen Tag an der frischen Luft verbringen und ohne Radio, MP3-Player und Co. Musik hören. Dieses Angebot nahmen natürlich auch viele Familien an. © Eduard Weigert

Andere wiederum waren vorrangig wegen der Musik da und suchten schnell den Weg zur Bühne.
17 / 18

Andere wiederum waren vorrangig wegen der Musik da und suchten schnell den Weg zur Bühne. © Eduard Weigert

Auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt.
18 / 18

Auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. © Eduard Weigert