10°

Montag, 14.10.2019

|

Spezialführungen im Atom-Bunker unterm DB-Museum

Anlage war eigentlich für den Dritten Weltkrieg ausgelegt - 15.11.2015 20:24 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Bettenprobe bei Bunker-Führung unter dem DB-Museum

Wer sich für die jüngere Geschichte interessiert, war bei den Sonderführungen an diesem Wochenende genau richtig: In Kooperation mit dem DB Museum lud der Förderverein Nürnberger Felsengänge am Wochenende zu Spezialführungen im Atom-Bunker unter dem Verkehrsmuseum ein.


In Kooperation mit dem DB Museum luden die Spezialisten für das unterirdische Nürnberg zu Sonderführungen in den DB-Bunker unter dem Verkehrsmuseum ein (Lessingstraße 6).

Der aktuelle Zustand des Bunkers stammt aus dem Jahr 1975. Wenn es zu einem Dritten Weltkrieg gekommen wäre, hätte von dort aus der Zugbetrieb kontrolliert und koordiniert werden sollen, die Anlage war nicht für die Zivilbevölkerung vorgesehen, sondern für 99 Personen von Bahn und Militär. Der Bunker ist 1938 erbaut worden, in den 1960er Jahren machte man ihn tauglich für den atomaren Ernstfall. Die Presse durfte sich vorab in den 28 unterirdischen Räumen umschauen.

Bilderstrecke zum Thema

Die Welt des Kalten Krieges: So sieht es im DB-Bunker aus

Am übernächsten Wochenende (14. und 15. November) entführt der Förderverein Nürnberger Felsengänge Besucher in die Welt des Kalten Kriegs. Die Spezialisten zeigen das unterirdische Nürnberg im DB-Bunker unter dem Verkehrsmuseum, der 1938 gebaut wurde.


Bilderstrecke zum Thema

Besondere Einblicke in den Bunker unter dem Hauptbahnhof

Geheimnisvolle Katakomben befinden sich unterhalb des Nürnberger Hauptbahnhofs. Anfang des Jahres 2013 gewährten Führungen einen Blick in die größte Bunkeranlage der Frankenmetropole - Und wir haben die Bilder.


Marco Puschner E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg