14°

Mittwoch, 22.05.2019

|

St. Johannis: Mit Nägeln gespickte Würstchen ausgelegt

Passant verletzte sich am Fuß - Polizei bittet um Hinweise - 23.02.2019 14:35 Uhr

Im Stadtteil St. Johannis wurden an mehreren Orten Wurststücke ausgelegt, die mit Nägeln gespickt waren. (Symbolbild) © Polizei Leipzig/dpa


Gegen 6.30 Uhr war ein Mann am Samstagmorgen mit seinem Hund in der Kirschgartenstraße im Nürnberger Stadtteil St. Johannis zum Gassi gehen unterwegs. Dabei trat er in einen der ausgelegten Köder, sodass er eine Verletzung am Fuß erlitt. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht.

Nur wenige Stunden später meldete sich eine Hundehalterin bei der Polizei. Sie hatte gegen 8.15 Uhr in der Johannisstraße ausgelegte Wurststückchen entdeckt, die mit Nägeln gespickt waren. Die Polizei stellte die Köder in beiden Fällen sicher. Hunde wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt.

 

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer 0911 6583 - 0 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen. 

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg