Stadtbahn nach Erlangen: Bilder vom ersten Bauabschnitt

29.10.2013, 12:22 Uhr
Noch endet sie in Thon. Doch 2016 soll die Straßenbahnlinie 4 weiterfahren und erst an der neuen Haltestelle Am Wegfeld (auf Höhe der Metro) enden. Dafür wird schon jetzt...
1 / 20

Noch endet sie in Thon. Doch 2016 soll die Straßenbahnlinie 4 weiterfahren und erst an der neuen Haltestelle Am Wegfeld (auf Höhe der Metro) enden. Dafür wird schon jetzt... © Yannika Hecht

...gebaggert und gebohrt. Seit es vom Freistaat die Förderzusage für den über 36 Millionen Euro teuren ersten Bauabschnitt gibt, wird entlang der Erlanger Straße gewerkelt. Bis allerdings die Gleise verlegt werden können, ...
2 / 20

...gebaggert und gebohrt. Seit es vom Freistaat die Förderzusage für den über 36 Millionen Euro teuren ersten Bauabschnitt gibt, wird entlang der Erlanger Straße gewerkelt. Bis allerdings die Gleise verlegt werden können, ... © Yannika Hecht

... muss der grüne Mittelstreifen auf etwa 2,5 Kilometern Länge...
3 / 20

... muss der grüne Mittelstreifen auf etwa 2,5 Kilometern Länge... © Yannika Hecht

... durch ein Fahrbahnprovisorium ersetzt werden. Weil sich täglich bis zu 45.000 Fahrzeuge gen Nürnberger Innenstadt oder Richtung Boxdorf schieben, ...
4 / 20

... durch ein Fahrbahnprovisorium ersetzt werden. Weil sich täglich bis zu 45.000 Fahrzeuge gen Nürnberger Innenstadt oder Richtung Boxdorf schieben, ... © Yannika Hecht

... können die Fahrspuren während der Bauarbeiten künftig nach Bedarf versetzt werden. Unser Bild zeigt den bereits breiter gewordenen Bereich an der Kreuzung Erlanger Straße/Wilhelmshavener Straße. Teil der vorbereitenden Maßnahmen sind auch...
5 / 20

... können die Fahrspuren während der Bauarbeiten künftig nach Bedarf versetzt werden. Unser Bild zeigt den bereits breiter gewordenen Bereich an der Kreuzung Erlanger Straße/Wilhelmshavener Straße. Teil der vorbereitenden Maßnahmen sind auch... © Yannika Hecht

... müssen für beide Fahrtrichtungen zumindest während der Hauptverkehrszeit zwei Spuren zur Verfügung stehen. Durch die Nutzung des Grünstreifens...
6 / 20

... müssen für beide Fahrtrichtungen zumindest während der Hauptverkehrszeit zwei Spuren zur Verfügung stehen. Durch die Nutzung des Grünstreifens... © Yannika Hecht

...Arbeiten an Schächten und Kanälen. Außerdem...
7 / 20

...Arbeiten an Schächten und Kanälen. Außerdem... © Yannika Hecht

... wird der alte Lärmschutzwall zwischen der Cuxhavener und der Wilhelmshavener Straße zunächst abgetragen und stabilisiert. Danach soll...
8 / 20

... wird der alte Lärmschutzwall zwischen der Cuxhavener und der Wilhelmshavener Straße zunächst abgetragen und stabilisiert. Danach soll... © Yannika Hecht

... der alte Wall durch eine sogenannte Gabionenwand (Steine, die in ein Stahlgerüst gefüllt werden) ersetzt werden, die laut VAG insgesamt 180 Meter lang und bis zu 4,5 Meter hoch ausfallen wird. Die Wand wurde notwendig,...
9 / 20

... der alte Wall durch eine sogenannte Gabionenwand (Steine, die in ein Stahlgerüst gefüllt werden) ersetzt werden, die laut VAG insgesamt 180 Meter lang und bis zu 4,5 Meter hoch ausfallen wird. Die Wand wurde notwendig,... © Yannika Hecht

... um dem größeren Platzbedarf durch die beiden Bahnsteige der Straßenbahnhaltestelle Cuxhavener Straße gerecht zu werden. Gabionenwände, so die VAG, schlucken außerdem einen Teil des Verkehrslärms.
10 / 20

... um dem größeren Platzbedarf durch die beiden Bahnsteige der Straßenbahnhaltestelle Cuxhavener Straße gerecht zu werden. Gabionenwände, so die VAG, schlucken außerdem einen Teil des Verkehrslärms. © Yannika Hecht

Diese Fotomontage zeigt die Erlanger Straße gen Norden. Rechts ist die neue Lärmschutzwand zu sehen, in der Mitte der Fahrbahn die neu angelegte Straßenbahn-Haltestelle
11 / 20

Diese Fotomontage zeigt die Erlanger Straße gen Norden. Rechts ist die neue Lärmschutzwand zu sehen, in der Mitte der Fahrbahn die neu angelegte Straßenbahn-Haltestelle "Cuxhavener Straße". © VAG

Laut VAG werden an der Sylter Straße drei städtische Grundstücke mit einer Mineralbetonschicht befestigt, um diese anschließend als Baustellenfläche nutzen zu können. Erdaushub,...
12 / 20

Laut VAG werden an der Sylter Straße drei städtische Grundstücke mit einer Mineralbetonschicht befestigt, um diese anschließend als Baustellenfläche nutzen zu können. Erdaushub,... © Yannika Hecht

... Fahrzeuge, Container und Baumaterial sollen auf diesen Flächen abgestellt werden können. Am Ende werden, so die VAG,...
13 / 20

... Fahrzeuge, Container und Baumaterial sollen auf diesen Flächen abgestellt werden können. Am Ende werden, so die VAG,... © Yannika Hecht

... diese Flächen wieder entsiegelt. Zu den vorbereitenden Maßnahmen für die Bauarbeiten gehört außerdem...
14 / 20

... diese Flächen wieder entsiegelt. Zu den vorbereitenden Maßnahmen für die Bauarbeiten gehört außerdem... © Yannika Hecht

...die Brücke am Götzenweg. Diese muss breiter gemacht werden, weil hier künftig nicht nur Platz für Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger, sondern auch für die Straßenbahn sein muss. Die Brücke selbst wird 2014 generalsaniert.
15 / 20

...die Brücke am Götzenweg. Diese muss breiter gemacht werden, weil hier künftig nicht nur Platz für Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger, sondern auch für die Straßenbahn sein muss. Die Brücke selbst wird 2014 generalsaniert. © Yannika Hecht

Diese Montage zeigt die Strecke aus Erlangen kommend. Vor der Haltestelle Bamberger Straße verläuft die Trasse auf die Ostseite der Erlanger Straße. Im Hintergrund ist die Brücke am Götzenweg zu sehen.
16 / 20

Diese Montage zeigt die Strecke aus Erlangen kommend. Vor der Haltestelle Bamberger Straße verläuft die Trasse auf die Ostseite der Erlanger Straße. Im Hintergrund ist die Brücke am Götzenweg zu sehen. © VAG

Erst im Herbst 2014 kann mit den eigentlichen Hauptmaßnahmen - der Verlegung der Gleise, der Leitungen oder dem Haltestellenausbau - begonnen werden.
17 / 20

Erst im Herbst 2014 kann mit den eigentlichen Hauptmaßnahmen - der Verlegung der Gleise, der Leitungen oder dem Haltestellenausbau - begonnen werden. © Yannika Hecht

Läuft alles nach Plan, dann hält die Linie 4 2016 in der Cuxhavener, der Schleswiger und der Bamberger Straße sowie zuletzt an der Haltestelle am Wegfeld.
18 / 20

Läuft alles nach Plan, dann hält die Linie 4 2016 in der Cuxhavener, der Schleswiger und der Bamberger Straße sowie zuletzt an der Haltestelle am Wegfeld. © Yannika Hecht

Diese wird zum neuen Knotenpunkt. Künftig endet hier die Buslinie 30, die zwischen Erlangen und Nürnberg pendelt. Außerdem werden neue Buslinien hinzukommen, die u.a. die Anbindung an den Flughafen verbessern sollen.
19 / 20

Diese wird zum neuen Knotenpunkt. Künftig endet hier die Buslinie 30, die zwischen Erlangen und Nürnberg pendelt. Außerdem werden neue Buslinien hinzukommen, die u.a. die Anbindung an den Flughafen verbessern sollen. © VAG

Diese Fotomontage zeit die Haltestelle
20 / 20

Diese Fotomontage zeit die Haltestelle "Am Wegfeld". Der Blick geht in Richtung Nürnberg. Im Hintergrund links ist die Kaiserburg zu sehen, in der Bildmitte der Fernsehturm. Geplant werden hier unter anderem Park & Ride-Anlagen für Fahrrad- und Autofahrer, Motorrad- und Taxistellplätze, eine Einkaufsmöglichkeit sowie Toiletten. © VAG – Architektur + Design / Claus Hirche