Mittwoch, 27.05.2020

|

Streit in Nürnberger Innenstadt: Frau schlägt Polizistin ins Gesicht

Anwohner am Maxplatz wählten den Notruf - 09.04.2020 14:30 Uhr

Gegen 21.45 Uhr wählten Anwohner am Maxplatz den Notruf, weil aus der Nachbarwohnung ein handfester Familienstreit zu hören war, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Beim Eintreffen einer Streife öffnete in der betroffenen Wohnung zunächst die 49-jährige Wohnungsinhaberin die Tür. Beim Erblicken der Streife, versuchte sie jedoch die Tür postwendend wieder zu schließen, was die 27-jährige Beamtin mit ihrem Fuß in der Tür verhindern konnte. Weil der Frau dies offensichtlich gar nicht passte, riss sie die Tür erneut auf und schlug der Polizistin mit der Hand ins Gesicht, wodurch sie leicht verletzt wurde.

Den Beamten gelang es danach schnell, die Frau unter Kontrolle zu bringen und ihr Handfesseln anzulegen. Gegen die 49-Jährige leiteten die Beamten unter anderem ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Widerstands und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jule

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg