10°

Freitag, 23.04.2021

|

zum Thema

"Südtirol trifft auf Franken": Schweinebraten auf der "Edelweißhütte"

Die Leidenschaft für die Gastronomie hat Macri in den Genen - 30.05.2018 09:40 Uhr

Immer einen Ausflug wert: Die "Edelweißhütte" in Deckersberg bei Happurg hat einen neuen Pächter.

16.05.2018 © Michael Macri/oh


Weil bei schönem Wetter der Stausee zum Baden und Spazierengehen lockt. Und Deckersberg mit seiner "Edelweißhütte". Nach einigem Pächterwechsel hat hier Michael Macri im September 2017 das Ruder, pardon, die Küche, übernommen.

Die Leidenschaft für die Gastronomie hat Macri in den Genen: Sein Vater, ein Italiener, besaß eine Eisdiele. Macri selbst hat mit  Freunden zuletzt eine  kleine Pizzeria in Nürnberg betrieben: Das "pizzAPEtito" in Almoshof. Dort ist er  ausgestiegen, um sich ganz auf die "Edelweißhütte"  konzentrieren zu können. Ulrike Leibold führt das Lokal samt dreirädrigem Pizza-Auto nun alleine weiter.

Als Koch wollte der gebürtige Erlanger schon immer arbeiten, seine zweite Liebe gilt dem Wandern. Auf die "Edelweißhütte", die zuletzt die Panini GmbH aus Nürnberg bewirtschaftet hat, stieß er – beim Wandern.

Macris Credo: Aus wenigen Zutaten so viele Gerichte wie möglich kreieren. Müde Wanderer werden hier durchgängig mit warmer Küche erfreut. Das Speisenangebot wechselt meist täglich. Am Sonntag kommen natürlich Braten auf den Tisch – ein leckeres Schäufele (11,80 Euro) mit Kloß, Schweinebraten oder Sauerbraten.

Aber die italienischen Wurzeln kommen immer wieder zum Vorschein: "Südtirol trifft auf Franken", nennt Macri sein Konzept. Den "Pizza-Donnerstag" hat er etabliert, dann gibt es Pizza aus dem Holzofen. Immer am letzten Freitag im Monat will er den Bürgern leckere Burger kredenzen.

Der Pächter setzt auf regionale Zutaten, die Bratwürste kommen aus Happurg, der Kaffee aus der Kaffeewerkstatt Kucha im Nürnberger Land. Ausgeschenkt wird Kaiser und Veldensteiner-Bier.

Übrigens: Die Wanderung hoch zur Edelweißhütte lohnt sich, auch Kinder schaffen den Weg. Fußkranke können aber mit dem Auto bis vor die Gaststätte fahren.

Mehr Informationen über die "Edelweißhütte" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Katja Jäkel Redaktion Genuss & Leben/Aufgetischt E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg