Letzte Partie steht bevor

Tausende Schalke-Fans zu Gast: Königsblau gibt in Nürnberger Altstadt den Ton an

Ressort: Lokales Online..Datum: 18.10.16..Foto: Edgar Pfrogner..Motiv: Kreatives Frühstück, Porträt Wolfgang Heilig-Achneck, Mitarbeiterportrait
Wolfgang Heilig-Achneck

Lokalredaktion

E-Mail zur Autorenseite

14.5.2022, 15:32 Uhr
Stimmen sich ausgelassen und bester Laune auf die Partie gegen den 1FCN morgen im Stadion ein: Schalke-Fans auf der Terrasse des "Spießgesellen". 

© Günter Distler, NNZ Stimmen sich ausgelassen und bester Laune auf die Partie gegen den 1FCN morgen im Stadion ein: Schalke-Fans auf der Terrasse des "Spießgesellen". 

Sie haben bekanntlich allen Grund zum Feiern: Als Aufsteiger spielt der FC Schalke 04 in der kommenden Saison wieder in der ersten Bundesliga. Auch deshalb können die Anhänger dem Saisonabschluss an diesem Sonntag, 15. Mai, gegen den Club im Nürnberger Max-Morlock-Stadion gelassen entgegen sehen.

Es soll auf jeden Fall ein großes Fußballfest werden. Mehr noch: Beide Vereine haben zu einem großen Freundschafts- und Fan-Wochenende eingeladen. Ein paar tausend Sportfreunde sind deshalb aus dem Ruhrgebiet angereist. In der Nürnberger Altstadt, ob am Hauptmarkt, in den Einkaufsstraßen oder Richtung Burg, ist das unübersehbar. "Schön, dass wir hier ganz entspannt mit unseren Fanklamotten unterwegs sein können", freut sich ein Familienvater über die gelassene (und vielleicht bald auch noch ausgelassene) Stimmung.

Unüberhörbar ist es ebenfalls: Fan-Gesänge schallen in der Mittagszeit über den Rathausplatz. So vertreiben sich Gäste aus dem "Pott" die Zeit, während sie auf Bratwürste, Schäufele oder Sauerbraten warten. "Wir waren schon ein paar Mal hier, es ist einfach eine schöne Stadt", meint ein Schalke-Fan, der mit ein paar Kumpels einfach ein schönes Wochenende genießen will. Dabei hat mancher noch nicht mal ein Ticket fürs Stadion - wie ein "Suche"-Schild verrät, mit dem er durch die Stadt spaziert.

Hochbetrieb herrscht freilich auch auf dem Vereinsgelände am Valznerweiher: Dort treten an diesem Samstag Mannschaften aller Altersgruppen beider Vereine gegeneinander an. In der Altstadt sind die Schalker allerdings bei weitem nicht die einzigen Besucher: Auch jede Menge andere Touristengruppen sind in der Stadt unterwegs - und neben dem Trempelmarkt hat sicher auch das strahlende Frühsommerwetter zusätzlich viel Publikum in die Stadt gelockt.

3 Kommentare