-2°

Dienstag, 21.01.2020

|

Trachten-Nacht lockt Prominenz

Schauspieler Horst Janson hat sich angekündigt — Eigene Mode-Kollektion - 11.05.2011 19:14 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Casting für Trachten-Nacht in Nürnberg

Wer darf in Zukunft auf Plakaten für die dritte „Charivari Trachten-Nacht“ werben? Im Bratwurst Röslein haben sich die Bewerberinnen von ihrer Schokoladenseite gezeigt.


Neben den beiden Lokalmatadoren Volker Heißmann und Martin Rassau, die gleich nach ihrem Auftritt in der Comödie Fürth nach Nürnberg eilen, hat sich auch Schauspieler Tom Beck („Alarm für Cobra 11“) angekündigt. Neben ihm am Röslein-Stammtisch werden zudem Schauspielerin Yvonne Burbach („Verbotene Liebe“, „Marienhof“, „Herzflimmern — Die Klinik am See“) und die beiden ehemaligen Mitglieder der Popstars-Castingband „Room 2012“, Tialda von Slogteren und Sascha Salvati, Platz nehmen.

Ex-Playmate Erika Zivkovic (Mitte) und Vize-Miss Bayern Natascha Faustka (r.) präsentieren die Trachtenkollektion von Designerin Simone Weghorn (l.). © Karlheinz Daut


Uschi Dämmrich von Luttitz, die sonst für den Bayerischen Rundfunk auf dem Oktoberfest zum Mikrofon greift, wird die Wahl des Trachtenpärchens moderieren und ebenfalls kräftig mitfeiern. Und sogar Schauspieler Horst Janson will sich das Trachten-Event nicht entgehen lassen und hat zugesagt, was Organisator Patrick Kraft besonders freut.

Neben den bekannten Gesichtern kann sich auch das Programm sehen lassen: Die Blaskapelle „Die sechs lustigen Fünf“ blasen ab 19 Uhr im Bratwurst Röslein zum zünftigen Auftakt, Goaßlschnalzer, Kuhglocken- und Löffelholzspieler sorgen für Stimmung. Die regionale Band „Die Nachtschwärmer“ heizen mit einem Repertoire aus eigenen Songs, Party-Klassikern, Volksmusik und Rock zusätzlich ein. Ebenso die Schweizer Künstlerin Roxy Diamond mit einer Trachten-Burlesque-Show.

Zudem wird Designerin Simone Weghorn ihre — eigens für diese Nacht entworfene — Trachtenkollektion im Jagdstil präsentieren, die gerade unter Hochdruck fertiggestellt wird. Die Arbeitszeit allein für ein Dirndl liege bei 26 Stunden, berichtete Weghorn, bevor sie sich wieder auf den Weg zurück ins Atelier machte.

Zwei der guten Stücke durften die amtierende Vize-Miss Bayern, Natascha Faustka, und Ex-Playmate Erika Zivkovic zuvor noch bei der Pressekonferenz vorführen: Während das eher züchtig geschnittene Dirndl der Vize-Miss-Bayern nur den gewohnten Ausschnitt preisgab, ließ der durchsichtige Spitzen-Rock des ehemaligen Playmates an eher ungewöhnlichen Stellen tief blicken.

 

mai Lokales Nürnberg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg