16°

Sonntag, 22.09.2019

|

Traumräume im Großstadtdschungel

Am Weltkindertag, dem 22. September, gibt es am Jakobsplatz eine große Bühne und viele Aktionen - 12.09.2019 08:00 Uhr

Bald ist Weltkindertag, und das Motto heißt: "Wir Kinder haben Rechte!". Am Jakobsplatz wird auch ein noch geheimer Stargast vom 1. FCN vorbeischauen. © Roland Fengler


2019 ist Kinderrechtsjahr und auch deshalb heißt das Motto: "Wir Kinder haben Rechte!" Spiele, Bastelstände und viele Aktionen drehen sich rund um das Thema. Am 20. November 1989 wurde die Kinderrechtskonvention von den Vereinten Nationen festgeschrieben, mittlerweile sind 193 Staaten beigetreten, Deutschland 1992. Um sie mit Leben zu füllen, wird jedes Jahr gefeiert und damit an die Rechte der Kinder und ihre Bedeutung für die Zukunft der Gesellschaft erinnert.

Eröffnet wird das Fest von Oberbürgermeister Ulrich Maly, der auch den diesjährigen Träger des Nürnberger Menschenrechtspreises, Rodrigo Mundaca, mitbringen wird.

Jeder Stand soll eines der Kinderrechte erlebbar machen, spielerisch und kreativ. Die Überschriften "Traumräume im Großstadtdschungel" oder "Mein Freiraum in Karton gepackt" machen neugierig, welches Recht sich dahinter verbirgt. Alle Kinderrechte sind am Stand der Kinderkommission zu erleben, sie setzt sich dafür in Nürnberg seit 25 Jahren ein. Besonders im Hinblick auf die Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 haben Kinder Themencollagen für die Bewerbung erarbeitet.

Zum ersten Mal dabei ist der 1. FCN. Hier sollen die Gäste in Bewegung kommen und ein bisher noch geheimer Stargast wird da sein. Auch der Fränkische Albverein hat mit einem kleinen Geocache-Spiel ebenfalls Bewegung im Fokus und damit das Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Außerdem gibt es den Kinderrechte-Entdecker-Pass, mit dem sie an den verschiedenen Ständen ihre Rechte herausfinden können.

Wer mag, kann auch einfach etwas basteln, so beim Angebot der Lebenshilfe, Birkenbaumscheiben in eine Halskette zu verwandeln. Auch auf der Bühne gibt es viele Möglichkeiten, mitzumachen. Kinder vom Naturspielplatz Neulichtenhof moderieren das Programm mit ein wenig erwachsener Unterstützung. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm, etliche Live-Acts, eine Kinderdemo und eine große Hüpfburg. Von Squaredance über eine Selbstverteidigungsshow, von Tanzperformance bis zu Bands und Orchestervorführung ist ständig etwas los.

Der Weltkindertag – oder auch nur Kindertag – wird in 145 Ländern gefeiert. Allerdings nicht immer am gleichen Tag, denn es gibt weltweit kein einheitlich festgelegtes Datum. In Deutschland ist es jedes Jahr der 20. September.

Sonntag, 22. September, Jakobsplatz, Weißer Turm, Ludwigsplatz, 12 bis 18 Uhr, www.weltkindertag.nuernberg.de 

Sabine Göb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg