True Crime Fans aufgepasst: Neuer Podcast "abgründe." auf nordbayern.de

23.1.2020, 13:52 Uhr
So sieht das Cover des neuen True Crime Podcasts von nordbayern.de aus.

So sieht das Cover des neuen True Crime Podcasts von nordbayern.de aus. © nordbayern.de

Alle zwei Wochen am Freitag erscheint mit "Abgründe." ein Hörstück in einer Länge zwischen 45 und 60 Minuten. Jeder Beitrag kreist ein Thema ein, in dem es um einen oder mehrere Kriminalfälle geht, die in Nordbayern passiert sind.

Von geografischen Grenzen lassen wir uns nicht einschränken. Der Blick über die Region hinaus ist auch notwendig, um ein Verbrechen und seine Hintergründe näher erläutern zu können. Schließlich lassen sich Täter auch nicht von Ländergrenzen beeindrucken – so wie die beiden Männer, die einen Raubmord an der Nürnbergerin Anneliese Morchutt (85) begingen.

Im Juni 2013 drangen zwei Männer in ihre Wohnung in der Südstadt ein. Sie brachten ihr Opfer um, raubten Geld und Schmuck und verschwanden. Ein Jahr später kam ihnen die Kripo auf die Spur. Einen nahm die Polizei in der Schweiz fest, nachdem er einen Ladendiebstahl begangen hatte. Erst ein Abgleich in der Datenbank, in der europaweit Fingerabdrücke von Straftätern gespeichert sind, führte zu einer Fingerspur, die Ermittler in Morchutts Wohnung sichergestellt hatten. Der zweite Täter wurde im italienischen Florenz geschnappt, nachdem er auch dort in eine Wohnung eingebrochen war.

Der Fokus von Abgründe richtet sich auf Täter, akribische Ermittlungen und ihre Techniken, Zeugen, auf die juristische Aufarbeitung und nicht zuletzt auf die Opfer und ihre Angehörigen. Moderiert werden die Abgründe-Folgen von Franziska Wagenknecht und Lena Wölki aus der Online-Redaktion. Ihre Gesprächspartner werden Gerichts- und Polizeireporter der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung sein.

abgründe. auf iTunes

abgründe. auf Spotify

abgründe. auf Deezer

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Hier geht's zum RSS-Feed.

Keine Kommentare