14°

Montag, 20.05.2019

|

Urbanes Wohnen in der Nürnberger Südstadt

Sieger-Entwurf "Yourban" wird ab 2017 in Hummelstein realisiert - 05.04.2016 07:59 Uhr

„Yourban“ überzeugt durch seine aufgelockerte Gestaltung der Wohnungen mit Bezug zum Innenhof. © Grafik: Fabrik B, Scharf und Wolff


Denn die dem Abriss geweihten 71 Wohnungen in 14 aus den 1920er Jahren stammenden Altbauten zwischen Schillingstraße, Sperberstraße, Pillenreuther Straße und Galvanistraße sind noch nicht komplett geräumt. Die "Entmietung", so teilt die städtische Wohnungsbaugesellschaft wbg als Eigentümer mit, laufe noch.

Die wbg hatte einen großen Architektenwettbewerb "Europan 122 veranstaltet, an dem sich 37 nationale und internationale Büros aus 14 Ländern beteiligten. Realisiert wird nun der Entwurf "Yourban" des Berliner Architektenbüros Fabrik B, Scharf und Wolff.

Die wbg hat inzwischen einen positiven Vorbescheid für das Projekt von der Bauordnungsbehörde erhalten und kürzlich eine Bautafel aufgestellt. Errichtet werden die Häuser freilich erst ab 2017 - insgesamt 136 neue Mietwohnungen, davon 52 gefördert, sowie zwei Gewerbeeinheiten mit einem Gesamtvolumen von 28,2 Millionen Euro. 

Christine Anneser

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Hummelstein