12°

Samstag, 15.05.2021

|

Verkehrschaos am Aufseßplatz: Baustellen-Schutt fällt auf Trammasten

Um den Aufseßplatz sind die Straßen und Tramlinien gesperrt - 20.04.2021 20:06 Uhr

Bei dem Betriebsunfall am Aufseßplatz kamen keine Personen zu Schaden.

20.04.2021 © ToMa / Loos


Nachdem am Dienstagabend Bauschutt von der Baustelle am alten "Schocken" über die Absperrungen hinaus gestürzt ist, kommt der Verkehr rund um den Nürnberger Aufseßplatz nahezu zum Stehen. Nach ersten Meldungen der Polizei trafen Bauteile des ehemaligen Kaufhauses unter anderem die Straßenbahndrähte im Bereich der Landgrabenstraße und der Wölckernstraße. Die Fahrseile der Straßenbahn rissen dabei ein und der Verkehr der Bahnen kam zum Erliegen.

Bilderstrecke zum Thema

Betriebsunfall in der Südstadt: Bauschutt fällt auf Tram-Leitung

Am Dienstagabend legt ein Baustellenunfall die Straßen rund um den Aufseßplatz in der Nürnberger Südstadt lahm. Von der Baustelle um den alten "Schocken" fielen Teile der Bausubstanz auf die Straßen. Aktuell verkehren die Tramlinien nur eingeschränkt.


Straßenbahnen und Verkehr eingeschränkt

Im Straßenbahnverkehr sind die Linien 5 und 6 massiv eingeschränkt. Die Linie 5 verkehrt nur zwischen Worzeldorfer Straße und Trafowerk und zwischen Tiergarten und Hauptbahnhof. Die Linie 6 verkehrt ausschließlich zwischen Westfriedhof und Plärrer und zwischen Dokuzentrum und Hauptbahnhof. Die Polizei meldet, dass zur Zeit ein Schienenersatzverkehr aufgebaut werde.

Zudem sind aufgrund des Betriebsunfalles zur Zeit die Wölckernstraße und die Landgrabenstraße für den Straßenverkehr gesperrt. Die Sperre kann nach Angaben der Polizei noch bis spät in die Nacht andauern.

Die Beamten prüfen zur Zeit, ob durch den Vorfall weitere Gebäude beschädigt wurden. Personen verletzten sich nach ersten Angaben der Polizei nicht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Robin Walter Online-Redaktion E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Südstadt