17°

Montag, 26.08.2019

|

Verkehrschaos nach Lkw-Reifenplatzer auf der A3

Massive Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr in beiden Richtungen - 29.11.2017 20:13 Uhr

Der Lkw krachte gegen die Mittelschutzplanke, seine Ladung landete auf der Gegenfahrbahn. © NEWS5 / Merzbach


Gegen 6.45 Uhr war der Lkw zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Behringersdorf in Richtung Regensburg unterwegs, als er einen Reifenschaden erlitt. Wie die Polizei berichtet, soll sich ein Reifen gelöst haben und gegen ein Auto geflogen sein. Der Laster kam daraufhin ins Schleudern und durchbrach die Mittelschutzplanke. Dabei verlor er auf der Gegenfahrbahn zwei Betonklötze, die er geladen hatte.

In der Folge kam es zu weiteren Unfällen mit mindestens acht Fahrzeugen, laut Polizei wurde eine Person leicht verletzt.

In Richtung Würzburg wurde der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. In Fahrtrichtung Regensburg war der linke und der mittlere Fahrstreifen dicht. Die Arbeiten an der Unfallstelle dauerten den ganzen Vormittag lang an, es kam zu Sperrungen und erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecke zum Thema

Lkw-Reifenplatzer: Verkehrschaos nach Unfall auf A3

Mehrere Unfälle auf der A3 haben am Mittwochmorgen für ein Verkehrschaos im Berufsverkehr gesorgt. Dabei kam ein Lkw nach einem Reifenplatzer ins Schleudern, durchbrach die Mittelschutzplanke und verlor auf der Gegenfahrbahn seine Ladung. In der Folge kam es zu weiteren Unfällen, mindestens acht Fahrzeuge waren beteiligt. Bisher gibt es keine Informationen über Verletzte.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

psz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Nord, Erlangen