Billig-Abo

VGN verkauft Neun-Euro-Ticket: Hier können Sie es bekommen

Tobi Lang
Tobi Lang

Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

23.5.2022, 08:36 Uhr
Wird es künftig voller in den U-Bahnen zwischen Fürth und Nürnberg? 

© Hans-Joachim Winckler, NN Wird es künftig voller in den U-Bahnen zwischen Fürth und Nürnberg? 

Auch die VGN atmete auf. Die Finanzierung für das Neun-Euro-Ticket wurde vergangenen Freitag durch den Bundesrat bestätigt - das Billig-Abo, das Teil eines Entlastungspakets für Bürger ist, wird ab dem 1. Juni gültig sein. Frankens Verkehrsbetriebe wollten offenbar keine Zeit mehr verlieren und starten direkt nach der Entscheidung mit dem Verkauf.

Das Neun-Euro-Ticket, teilte der Verkehrsverbund am Freitag mit, ist seitdem über die NürnbergMobil App, die hauseigene Applikation des VGN und im Online-Shop als Versandkarte verfügbar. Der Verkauf im Kunden-Center und den privaten Verkaufsstellen begann am Montag, 23. Mai.

An den Fahrkartenautomaten soll das Neun-Euro-Ticket voraussichtlich ab dem 1. Juni verkauft werden - sicher ist das aber noch nicht. Trotz wochenlanger Arbeit sei man bei der Realisierung "noch nicht am Ziel". In Öffentlichen Verkehrsmitteln selbst werde das Billig-Abo nicht verkauft. Man "möchte vermeiden, dass die Busse wegen des Verkaufs Verspätungen einfahren", teilt die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg mit, die Nürnbergs Nahverkehr organisiert.

"Wir sind sehr gespannt, wie das Ticket nachgefragt und dann auch tatsächlich genutzt wird", sagt Hermann Klodner von der VAG. "Wir sehen diese Aktion durchaus als Chance, nach über zwei Jahren Corona und nicht unerheblichen Fahrgastverlusten, wieder KundInnen zu gewinnen." Schon am Freitagvormittag kam es zu einem Ansturm auf das Neun-Euro-Ticket. Die App NürnbergMobil streikte teilweise, erst beim zweiten oder dritten Versuch konnten Interessierte das Billig-Abo wegen teils immenser Ladezeiten lösen.

Pendler, die bereits ein Abonnement für den Nahverkehr haben, dürfen mit einer Erstattung rechnen. Mehr dazu und wo das Neun-Euro-Ticker gültig ist, lesen Sie hier.

Dieser Artikel vom 20. Mai wurde am 23. Mai aktualisiert.

Verwandte Themen


6 Kommentare