Video: Musiker singen für die Klinikum-Mitarbeiter

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 04.04.18..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Mitarbeiterporträt:Timo Schickler..ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Timo Schickler

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail

22.12.2020, 16:23 Uhr
John Davis, einer der echten Sänger von „Milli Vanilli“, sang als einer von vier Musikern für die Beschäftigten des Klinikums Nürnberg – in luftiger Höhe

© KONTEXT public relations GmbH, NNZ John Davis, einer der echten Sänger von „Milli Vanilli“, sang als einer von vier Musikern für die Beschäftigten des Klinikums Nürnberg – in luftiger Höhe

John Davis steht auf dem Helikopter-Landeplatz des Nord-Klinikums, hinter ihm sind die Kaiserburg und das winterliche Nürnberg zu sehen. Von dort oben schmettert er "Halleluja", den berühmten Song von Leonard Cohen. Später singt der Musiker, bekannt als eine der "wahren Stimmen" der Band Milli Vanilli, noch "Silent Night".

Für Putzfrau und Oberarzt

Die Lieder, sagt Davis, sind für die Menschen, die in dem Gebäude arbeiten, auf dessen Dach er steht. Und für alle anderen Mitarbeiter des Nürnberger Klinikums, von der Putzfrau bis zum Oberarzt. "Die Lieder sind für alle", sagt Davis, "weil die so hart arbeiten."


Klinikum Nürnberg: Angespannte Lage, aber keine Triage


Zusammen mit drei anderen Musikern hat Davis ein einstündiges Konzert aufgenommen, das jetzt auf YouTube zu sehen ist. In dem treten auch Bluessänger Klaus Brandl im Laufer Klinikum, Tenor Alexander Herzog im Krankenhaus Altdorf und die Fürther Soul-Röhre Felicia Peters auf. Sie alle sagen Danke an die, "die unter schwersten Bedingungen jeden Tag ihr Bestes geben, um Menschen am Leben zu erhalten", findet Herzog.

"Großartig in allen Bereichen"

"Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen", findet Peter Schuh. Er ist Vorstand im Bereich Personal und Patientenversorgung am Klinikum. "Unsere Kolleginnen und Kollegen leisten in diesen Tagen Großartiges. Die Belastungen sind hoch – in allen Bereichen unseres Hauses." Der Vorstand des Klinikums sei sehr stolz auf die Mitarbeiter, sagt Schuh.

Mit dem musikalischen Weihnachtsgruß will der Vorstand seinen Beschäftigten "eine kleine Freude bereiten, ein paar besinnliche Momente ermöglichen und Danke sagen für den Einsatz in diesem herausfordernden Jahr", sagt Vorstand Prof. Dr. Achim Jockwig.

Musikszene unterstützen

Die Musiker aus der Region haben sich gefreut, ein Loblied auf die Beschäftigten anstimmen zu dürfen. "Vergesst nicht, warum Ihr das macht. Es geht um Menschen", sagt die aus der TV-Casting-Show "The Voice of Germany" bekannte Felicia Peters beim Auftritt vor dem Eingang des Klinikums Süd.

"Uns war wichtig, mit der Aktion auch die Musikszene vor Ort zu unterstützen", sagt Peter Schuh. "Kunst und Musik – das sind wertvolle Farbtupfer, die vielen insbesondere in diesen Tagen sehr fehlen."

Weihnachtsgruß vom OB

Das Konzert ist auf dem Youtube-Kanal des Klinikums zu sehen, eine kürzere Version haben alle Mitarbeiter außerdem geschickt bekommen. Einen Gastauftritt hat in dieser Version Oberbürgermeister Markus König. Er spricht allerdings und singt nicht.

Keine Kommentare