20°

Freitag, 19.07.2019

|

zum Thema

Volksbad-Sanierung: Jugendstil-Perle könnte 2023 eröffnen

Im Winter können Nürnberger dort wohl wieder schwimmen gehen - 12.07.2019 15:11 Uhr

So könnte das Volksbad in seiner renovierten Form aussehen. © Fritz Planung GmbH


Im zuständigen Bäderausschuss des Stadtrats erläuterte Projektleiter Joachim Lächele den Zeitplan. Danach beträgt die Bauzeit für das 50 Millionen-Euro-Projekt 30 Monate. Laut Lächele soll der erste Spatenstich im April 2021 stattfinden. Ende 2023, Anfang 2024 könnte das Bad saniert wieder eröffnet werden.

Derzeit laufen erste Vorbereitungen. Laut Lächele soll es auch eine Bürgerbeteiligung Ende 2019, Anfang 2020 geben. Ministerpräsident Markus Söder hatte für den Freistaat Bayern eine Unterstützung von 18 Millionen Euro zugesagt.

"Wenn wir passende Planer ausgewählt haben, können wir Mitte November beginnen, sodass wir im Frühjahr 2020 eine solide Vorplanung haben und sehen, wie das Volksbad zukünftig aussehen kann", sagt Lächele. "Wir werden die Menschen in Nürnberg eng an der Reise hin zu unserem neuen Volksbad teilhaben lassen. Auf der Homepage, in den Sozialen Medien, im Stadtrat und natürlich auch auf Veranstaltungen vor Ort."

Bilderstrecke zum Thema

Eine Perle des Jugendstils: So sieht's im Nürnberger Volksbad aus

Wer das alte Nürnberger Volksbad betritt, wird gleich in den Bann der Jugendstil-Perle gezogen. Deshalb verwundert es kaum, dass das Volksbad eine beliebte Kulisse für spektakuläre Fotoshootings ist.


 

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg