Freitag, 15.11.2019

|

"Wahrsagerin" löst Familienfluch gegen Bezahlung auf

Polizei fahndet nach Betrügerin - 02.07.2019 15:51 Uhr

Die jetzt bekannte 43-Jährige sprach die Frau im März in der Kaiserstraße an. Durch geschickte Gesprächsführung weckte die mutmaßliche Betrügerin das Interesse ihrer "Kundin" und machte ihr weis, dass über ihrer Familie ein Fluch liege. Sie behauptete, diesen gegen Bezahlung wegnehmen zu können. Die leichtgläubige Frau bezahlte einen Geldbetrag, dann verschwand die mutmaßliche Betrügerin.

Der Geschädigten kam das Verhalten der Wahrsagerin dann doch merkwürdig vor, sie erstattete Anzeige. Wo sich die 43-Jährige derzeit aufhält, ist nicht bekannt. Nach ihr wird gefahndet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Altstadt