19°

Montag, 06.07.2020

|

Wertvolle Kunstwerke aus Nürnberger Altenheim gestohlen

Schaden liegt im sechsstelligen Bereich - Polizei bittet um Hinweise - 19.08.2015 12:59 Uhr

Vermisstes Bild: "Susanna und die beiden Alten" von Francesco Fontebasso. © Polizei


Skulptur "Christus an der Geißelsäule" von Joseph Matthias Götz (1696 - 1760) © Polizei


Die mutmaßlichen Täter drangen in einem Seniorenwohnheim im Nürnberger Osten nachts in das Zimmer des Opfers ein und entwendeten dort die kostbaren Kunstwerke, deren Wert nach Schätzungen der Polizei im sechstelligen Eurobereich liegt.

Die Tat hatte sich laut Polizei bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. August im Zeitraum zwischen 22 und 6 Uhr ereignet. Auf welchem Weg der oder die Täter in das im Erdgeschoss liegende Zimmer gelangten, ist unklar. Expertisen bestätigen Wert und Echtheit der betroffenen Kunstgegenstände.

Bild "Mater Dolorosa" von Massimo Stanzione (1586 - 1656) © Polizei


Das wurde gestohlen:

1. Bild "Gebirgslandschaft im Abendlicht", Künstler unbekannt

2. Bild "Mater Dolorosa" von Massimo Stanzione (1586 - 1656)

3. Bild "Loth mit seinen Töchtern" von Francesco Fontebasso (1707 - 1769)

Bild "Loth mit seinen Töchtern" von Francesco Fontebasso (1707 - 1769) © Polizei


4. Bild "Susanna und die beiden Alten" von Francesco Fontebasso

5. Standuhr eines unbekannten Künstlers, möglicherweise aus Ostböhmen

6. Skulptur "Christus an der Geißelsäule" von Joseph Matthias Götz (1696 - 1760)

Die Kriminalpolizei Nürnberg warnt vor dem Ankauf dieser Kunstgegenstände. Sollten sie dennoch bereits angeboten worden sein bzw. sollten Zeugen Wahrnehmungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit den gestohlenen Gegenständen im Zusammenhang stehen könnten, bittet das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg um Mitteilung.

Hinweise bitte an die Kripo Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg