Samstag, 22.02.2020

|

Zimmerbrand in Gostenhof: Polizei geht von Brandstiftung aus

Vom Bewohner fehlt jede Spur - Kripo sucht Zeugen des Vorfalls - 14.02.2020 14:26 Uhr

Die betroffene Wohnung liegt im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Unteren Seitenstraße. © ToMa


Der Alarm ging gegen 20.15 Uhr bei der Feuerwehr Nürnberg ein, kurz darauf rückten die Einsatzkräfte in der Unteren Seitenstraße in Gostenhof an. Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der engen und gut beparkten Straße schwierig. Der Fahrer des Löschfahrzeugs musste mehrmals rangieren, um zum Einsatzort zu kommen, berichtete ein Polizeireporter, der vor Ort war.

Bilderstrecke zum Thema

Zimmerbrand in Gostenhof: Bewohner derzeit nicht auffindbar

Am Donnerstagabend wurde die Berufsfeuerwehr Nürnberg zu einem Zimmerbrand nach Gostenhof gerufen. Das Feuer in einer Wohnung in der unteren Seitenstraße war schnell gelöscht. Von dem Bewohner fehlt bislang jede Spur.


In der Erdgeschosswohnung stellten die Feuerwehrleute einen kleineren Zimmerbrand fest, der schnell gelöscht war. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 1500 Euro.

Aufenthaltsort unbekannt

Der 57-jährige Bewohner des Appartements konnte vor Ort nicht angetroffen werden. Zeugen berichten jedoch, die Fenster der Wohnung seien alle offen gestanden. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken bestätigte auf nordbayern.de-Nachfrage: "Der Aufenthaltsort des Bewohners ist uns derzeit nicht bekannt." Mehr könne die Polizei dazu noch nicht sagen. Der Eigentümer der Wohnung soll zumindest vor Ort gewesen sein. Diesbezüglich bedarf es aber weiterer polizeilicher Ermittlungen. Die Wohnung wurde von der Kriminalpolizei verschlossen. Es soll nur eine Person in dem Appartement gelebt haben.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Nürnberg konnten mittlerweile Hinweise feststellen, die auf eine Brandstiftung hindeuten.

Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde am 14. Februar 2020 um 14.15 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg