19°

Dienstag, 07.07.2020

|

Zweijährige gerettet: Familie bedankt sich bei Nürnberger Polizistin

Kleinkind wäre beinahe im Marienbergpark ertrunken - 25.05.2020 11:49 Uhr

Polizeireiter des Polizeipräsidiums Mittelfranken auf Streife im Nürnberger Marienbergpark. © Polizeipräsidium Mittelfranken


Die kleine Lisa spielte am 20. Mai mit anderen Kindern im Marienbergpark an einem Biotop, als sie sich ins Wasser wagte und plötzlich drohte, im Morast zu versinken. In diesem Moment kam eine Reiterstaffel der Nürnberger Polizei mit ihren Dienstpferden Lukas und Leonardo vorbei . Die Polizistin Jasmin Kuttler, die aus dem oberfränkischen Hof stammt und in Nürnberg arbeitet, erkannte die Gefahr als erstes. "Ich hatte Glück, dass ich die blonden Löckchen des Mädchens gesehen habe", berichtete die 26-Jährige in einem Interview gegenüber der Frankenpost. Sie sprang sofort von ihrem Pferd, stürzte sich in das trübe Gewässer und konnte das Mädchen wohlbehalten herausziehen.


+++ Nürnberger Polizistin rettet Zweijährige vor dem Ertrinken +++


Durch ihren instinktiven Einsatz rettete die junge Frau dem Mädchen das Leben - und dafür wollte sich die Familie persönlich bedanken. Schon am Tag darauf besuchten Lisa und ihre Mutter die Reiterstaffel der Nürnberger Polizei und trafen wieder auf die Lebensretterin. Auch die Vorgesetzten würdigten Kuttler, die zudem noch mit weiteren Ehrungen, etwa aus dem Innenministerium, rechnen kann.

Die junge Beamtin gab gegenüber der Frankenpost an, dass sie bereits seit ihrer Schulzeit Polizistin werden wollte. Auch die Leidenschaft für Pferde hatte sie schon als Jugendliche. Obwohl die gebürtig aus Hof stammende Polizisten dort sehr mit ihrer Familie und den Freunden verwurzelt ist, fühle sie sich in Nürnberg "pudelwohl". Als Beamtin der seit einem Jahr existierenden Reiterstaffel hat sich für die Oberfränkin in Nürnberg ein Traum erfüllt.

Bilderstrecke zum Thema

Das sind die ersten Pferde der Reiterstaffel der Polizei Nürnberg

35 Stück sollen es mal werden, die ersten vier trainieren seit Anfang 2019 in Nürnberg: Die Nürnberger Reiterstaffel hat mit vier Wallachen ihre Arbeit in der Noris aufgenommen. Ihr Quartier liegt vorerst in Nürnberg-Buch.


oha

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg