Kontrolle über Pkw verloren

Mehrfach überschlagen: Zwei Schwerverletzte nach Autorennen auf A9

Johanna Michel

Online-Redaktion

3.10.2022, 11:17 Uhr

Zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding kam es in der Nacht von Samstag, 1. Oktober, auf Sonntag, 2. Oktober, gegen 23.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden.

Ein 20- und ein 22-jähriger Autofahrer lieferten sich auf der A9 Richtung München ein Autorennen mit hohen Geschwindigkeiten auf nasser Fahrbahn und beschleunigten immer mehr, berichtet die Polizei aufgrund von Zeugenaussagen. Dabei verlor einer der beiden Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam laut Polizeiangaben auf der Leitplanke zum Stehen.

Der Fahrer sowie seine 18-jährige Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Klinikum. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirca 25.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.