Schwerer Unfall

Von Fahrzeug erfasst: Mann auf der A9 bei Schnaittach lebensgefährlich verletzt

15.11.2021, 08:23 Uhr
Gegen 21 Uhr ist es auf der A9 kurz vor der Anschlussstelle Hormersdorf im Nürnberger Land zu einem schweren Unfall gekommen.
1 / 11

Gegen 21 Uhr ist es auf der A9 kurz vor der Anschlussstelle Hormersdorf im Nürnberger Land zu einem schweren Unfall gekommen. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Der 44 Jahre alte Verletzte sei nach ersten Erkenntnissen am Sonntagabend mit einem Anhänger unterwegs gewesen und habe eine Panne gehabt.
2 / 11

Der 44 Jahre alte Verletzte sei nach ersten Erkenntnissen am Sonntagabend mit einem Anhänger unterwegs gewesen und habe eine Panne gehabt. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Deshalb habe der Mann nahe der Anschlussstelle Hormersdorf bei Schnaittach auf dem Seitenstreifen angehalten und sei ausgestiegen.
3 / 11

Deshalb habe der Mann nahe der Anschlussstelle Hormersdorf bei Schnaittach auf dem Seitenstreifen angehalten und sei ausgestiegen. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Dann sei er vermutlich von einem anderen Fahrzeug erfasst worden, sagte die Sprecherin.
4 / 11

Dann sei er vermutlich von einem anderen Fahrzeug erfasst worden, sagte die Sprecherin. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zeugen fanden den Mann später mit schwersten Verletzungen neben seinem Fahrzeuggespann liegend.
5 / 11

Zeugen fanden den Mann später mit schwersten Verletzungen neben seinem Fahrzeuggespann liegend. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
6 / 11

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.
7 / 11

Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend (14.11.2021) auf der Bundesautobahn 9 Nürnberg Richtung Halle/Leipzig gekommen. Ersten Informationen nach hatte der Fahrer eines mit einem weiteren Auto beladenen Fahrzeuggespanns zwischen Schnaittach und Hormersdorf offenbar wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten. Nach aktuellem Stand wurde der Fahrer beim Verlassen seines Fahrzeuges von einem nachfolgenden Autofahrer erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher hielt nicht an und flüchtete. Die Richtungsfahrbahn auf der A9 ist aktuell gesperrt. Weitere Informationen folgen. Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22175
8 / 11

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend (14.11.2021) auf der Bundesautobahn 9 Nürnberg Richtung Halle/Leipzig gekommen. Ersten Informationen nach hatte der Fahrer eines mit einem weiteren Auto beladenen Fahrzeuggespanns zwischen Schnaittach und Hormersdorf offenbar wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten. Nach aktuellem Stand wurde der Fahrer beim Verlassen seines Fahrzeuges von einem nachfolgenden Autofahrer erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher hielt nicht an und flüchtete. Die Richtungsfahrbahn auf der A9 ist aktuell gesperrt. Weitere Informationen folgen. Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22175
9 / 11

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend (14.11.2021) auf der Bundesautobahn 9 Nürnberg Richtung Halle/Leipzig gekommen. Ersten Informationen nach hatte der Fahrer eines mit einem weiteren Auto beladenen Fahrzeuggespanns zwischen Schnaittach und Hormersdorf offenbar wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten. Nach aktuellem Stand wurde der Fahrer beim Verlassen seines Fahrzeuges von einem nachfolgenden Autofahrer erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher hielt nicht an und flüchtete. Die Richtungsfahrbahn auf der A9 ist aktuell gesperrt. Weitere Informationen folgen. Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22175
10 / 11

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend (14.11.2021) auf der Bundesautobahn 9 Nürnberg Richtung Halle/Leipzig gekommen. Ersten Informationen nach hatte der Fahrer eines mit einem weiteren Auto beladenen Fahrzeuggespanns zwischen Schnaittach und Hormersdorf offenbar wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten. Nach aktuellem Stand wurde der Fahrer beim Verlassen seines Fahrzeuges von einem nachfolgenden Autofahrer erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher hielt nicht an und flüchtete. Die Richtungsfahrbahn auf der A9 ist aktuell gesperrt. Weitere Informationen folgen. Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22175
11 / 11

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5