Samstag, 27.02.2021

|

14 neue Corona-Fälle im Landkreis Bayreuth

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Landkreis leicht gesunken - 25.01.2021 18:11 Uhr

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 2730 und in der Stadt Bayreuth 1876 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Am Montag waren laut Landratsamt im Landkreis 240 und in der Stadt Bayreuth 197 Personen mit dem Coronavirus CoV-2 infiziert. Als genesen gelten 2396 Personen aus dem Landkreis und 1627 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


FFP2-Masken ungeeignet für Laien? Verwirrung um RKI-Empfehlung


Insgesamt 101 Personen mit Covid-19 werden aktuell stationär behandelt, 40 Patienten aus dem Landkreis und 43 aus der Stadt – davon sind 92 Patienten im Klinikum Bayreuth und neun in der Sana Klinik in Pegnitz in Behandlung. Aus dem Landkreis sind bisher 94 und aus der Stadt Bayreuth 52 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit Covid-19 verstorben. Hinsichtlich der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen sind als offizielle Werte die beim Robert-Koch-Institut gelisteten Zahlen ausschlaggebend.

Im Landkreis Nürnberger Land wurden über das Wochenende und den Montag insgesamt 24 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Aus Altdorf (+3), Burgthann (+2), Happurg (+1), Hartenstein (+3), Henfenfeld (+1), Hersbruck (+2), Lauf (+3), Leinburg (+4), Offenhausen (+1), Röthenbach (+4) und Schnaittach (+1). Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land auf 4310. 3824 Personen gelten als genesen.

Bilderstrecke zum Thema

Ausbruch, Lockdown, Impfstoff: Ein Jahr Corona in Deutschland

Das Coronavirus Sars-CoV-2 hat die Welt verändert wie wohl kein anderer Erreger vor ihm. Über zwei Millionen Menschen weltweit starben bisher an oder mit dem Virus. In Deutschland wurde die erste Infektion am 27. Januar 2020 bekannt. Wir blicken zurück auf ein Jahr Corona.


Der Landkreis beklagt den Tod eines 60-Jährigen, der im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben ist. Die Zahl der mit oder am Coronavirus verstorbenen Personen beträgt insgesamt 150. Die vom RKI gemeldete 7-Tage-Inzidenz umgerechnet auf 100 000 Einwohner betrug am Montag 50,94. Um den Wert deutschlandweit vergleichbar zu machen, wird er auf 100 000 Menschen umgerechnet. nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz, Bayreuth, Lauf