-3°

Donnerstag, 15.04.2021

|

200 Jahre Ortskapelle Pfaffenberg gefeiert

Gemeinderat suchte im Staatsarchiv nach Unterlagen zum Bau des Kirchleins — 2003 umfassend saniert - 06.06.2017 17:36 Uhr

An die Errichtung der Ortskapelle im Jahr 1817 wurde beim diesjährigen Dorffest in Pfaffenberg erinnert. 2003 wurde das kleine Gotteshaus umfassend saniert und heuer der Außenbereich neu gestaltet.

06.06.2017 © Foto: Thomas Weichert


Schließlich war der Anlass für das Dorffest dieses Mal ein ganz besonderer: Vor 200 Jahren wurde die Pfaffenberger Ortskapelle gebaut. Daran erinnerte Pfarrer Matthew Anyanwu mit einer Andacht.

Zahl am Türstock

Die Blaskapelle Oberailsfeld umrahmte die Andacht musikalisch, die Feuerwehr Oberailsfeld sorgte für die Sicherheit. Gemeinderat Peter Thiem (parteilos) hatte im Staatsarchiv in Bamberg nach Unterlagen zum damaligen Kapellenbau gesucht. Davon, dass die Pfaffenberger Ortskapelle 1817 errichtet wurde, zeugt die Jahreszahl am Türstock des Kirchleins. Gefunden hat Thiem im Staatsarchiv einen Grundkatasterauszug der ehemaligen Steuergemeinde Oberailsfeld aus dem Jahr 1853. Dieses Dokument beweist, dass die Ortskapelle 1817 auf der Plannummer 395 der damaligen Gemeinde Oberailsfeld, zu der Pfaffenberg gehörte, erbaut wurde.

Wer die Kapelle gebaut hat, geht daraus allerdings nicht hervor. Die Initialen "G S" unter der Jahreszahl an der Kapelle weisen indes auf den Erbauer hin. Aus weiteren Unterlagen wird ersichtlich, dass für die Kapelle im Jahr 1878 eine Glocke angeschafft wurde.

In jüngster Zeit erfolgte durch die Dorfgemeinschaft Pfaffenberg 2003 eine umfassende Sanierung des Gotteshauses. Heuer zur 200-Jahrfeier wurde der Außenbereich neu gestaltet. Die Pfaffenberger Kapelle gehört zur Kirchengemeinde Oberailsfeld und steht auf dem Grund der heutigen Gemeinde Ahorntal.

THOMAS WEICHERT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pfaffenberg