11°

Montag, 14.06.2021

|

35 aktive Corona-Fälle in Pegnitz

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Bayreuth sinkt auf 74,3 - 07.05.2021 18:46 Uhr

Der Inzidenzwert ist sowohl im Landkreis als auch in der Stadt Bayreuth leicht gefallen. Seit dem Vortag waren insgesamt 23 neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, 14 aus dem Landkreis und neun aus der Stadt Bayreuth.


Impf-Priorisierung: In Nürnberg kommt jetzt Gruppe 3 an die Reihe


Seit Ausbruch der Pandemie wurden laut Landratsamt insgesamt im Landkreis 4773 und in der Stadt Bayreuth 3388 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Am Freitag waren im Landkreis 276 und in der Stadt Bayreuth 206 Personen mit diesem Coronavirus infiziert. Als genesen gelten 4344 Personen aus dem Landkreis und 3076 aus der Stadt. Insgesamt sind 46 Personen mit Covid-19 in stationärer Behandlung, 43 sind Patienten im Klinikum Bayreuth, drei Personen werden in der Sana Klinik in Pegnitz versorgt. 15 Corona-Patienten aus dem Landkreis und 16 aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt. 

Bilderstrecke zum Thema

Von Biontech bis Valneva: Die Corona-Impfstoffe im Überblick

Im Namen der 27 Staaten hat die EU-Kommission bisher Verträge mit mehreren Impfstoff-Herstellern abgeschlossen und so rund 2,3 Milliarden Dosen verschiedener Mittel gesichert. Weitere sollen folgen. Ein Überblick.


Aus dem Landkreis sind bisher 153 und aus der Stadt Bayreuth 106 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit Covid-19 verstorben. Impfungen Die Corona-Impfungen in Stadt und Landkreis kommen laut Landratsamt gut voran. Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Bayreuth, Stand 6. Mai, 80 190 Impfungen erfolgt, davon 63 796 Erstimpfungen. 

Von den Erstimpfungen wurden 33 753 Dosen des Impfstoffs von Biontech, 4241 des Vakzins von Moderna und 8381 von Astrazeneca (Vaxzevria) verabreicht. Hausärzte im Landkreis haben 9378 und Hausärzte in der Stadt Bayreuth 8043 Erstimpfungen durchgeführt. Die Anzahl der Zweitimpfungen beträgt insgesamt 16 394, davon 14 788 mit Biontech, 788 mit Moderna und 472 mit Astrazeneca (Vaxzevria). Hausärzte im Landkreis haben 112 und Hausärzte in der Stadt 234 Zweitimpfungen verabreicht. Welche Impfstoffe seitens der Hausärzte verimpft wurden, ist im Landratsamt nicht bekannt. Die Impfquote beträgt für Stadt und Landkreis Bayreuth bei den Erstimpfungen 35,7 Prozent und bei den Zweitimpfungen 9,2 Prozent. 

Die aktuellen Zahlen aus den Gemeinden vom Freitag: Ahorntal 9; Aufseß 12; Bad Berneck 11; Betzenstein 4; Bindlach 14; Bischofsgrün 4; Creußen 11; Eckersdorf 7; Emtmannsberg 5; Fichtelberg 3; Gefrees 18; Gesees 0; Glashütten 8; Goldkronach 4; Haag 5; Heinersreuth 6; Hollfeld 18; Hummeltal 3; Kirchenpingarten 7; Mehlmeisel 4; Mistelbach 2; Mistelgau 8; Pegnitz 35; Plankenfels 3; Plech 1; Pottenstein 10; Prebitz 4; Schnabelwaid 1; Seybothenreuth 5; Speichersdorf 31; Waischenfeld 8; Warmensteinach 8 und Weidenberg 7. nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth, Pegnitz, Auerbach