Neugestaltung

Arbeiten in Zogenreuth: Erst der Spielplatz, dann der Dorfplatz

27.7.2021, 13:00 Uhr
Das neue Spielgerät kann zwar noch nicht genutzt werden, dominiert aber bereits den Spielplatz in Zogenreuth.

Das neue Spielgerät kann zwar noch nicht genutzt werden, dominiert aber bereits den Spielplatz in Zogenreuth. © Foto: Brigitte Grüner

Die Kombination aus Rutsche, Kletterwand und Häuschen wurde von den Mitarbeitern des Bauhofs bereits aufgestellt. Dazu wurden auch eine Drainage im Umfeld verlegt und die Fundamente standsicher betoniert, erklärt Markus Kirzdörfer vom Bauhof. Rund um das neue Spielgerät fehlt noch ein Fallschutz, der aus feinem gewaschenem Kies bestehen wird. Auch das Anpflanzen von Rasen wird noch nötig sein. Der Spielplatz ist daher noch gesperrt. Der alte Kletterturm mit Rutsche wurde bereits Ende April demontiert, weil das alte Spielgerät die aktuellen Sicherheitsstandards nicht mehr erfüllt hatte.

Im Anschluss an den Spielplatz entsteht in der zweiten Jahreshälfte der neue Dorfplatz. Die Arbeiten wurden vom Stadtrat an eine Fachfirma für Garten- und Landschaftsbau aus Edelsfeld vergeben. Schon seit über fünf Jahren ist die Neugestaltung des Dorfplatzes neben dem Feuerwehrgerätehaus ein Thema. Im April 2018 wurde bereits die alte Scheune, die nicht mehr benötigt wurde und die Neugestaltung eines Dorfplatzes behindert hätte, von den Bürgern rückgebaut. Die Kosten für den neuen Dorfplatz sind mit rund 70 000 Euro kalkuliert.

Keine Kommentare