Glückwünsche vom Bürgermeister

Auerbach: SV-08-Urgestein wird 90

1.10.2021, 08:00 Uhr
 Peter Iger aus Auerbach (dritter von rechts) hat seinen 90. Geburtstag gefeiert. Dazu gratulierten Verwandte wie Sohn Winfried (vierter von rechts) sowie der Auerbacher Bürgermeister Joachim Neuß (zweiter von rechts)

 Peter Iger aus Auerbach (dritter von rechts) hat seinen 90. Geburtstag gefeiert. Dazu gratulierten Verwandte wie Sohn Winfried (vierter von rechts) sowie der Auerbacher Bürgermeister Joachim Neuß (zweiter von rechts) © Foto: Klaus Trenz

Kein Wunder: Iger ist Mitglied in vielen Auerbacher Vereinen. Unter anderem beim SV 08 Auerbach, dem Badbauverein, den Versehrtensportlern, dem Trachtenverein, dem Roten Kreuz Auerbach oder der Arbeiterwohlfahrt. Seit 61 Jahren ist Iger Mitglied bei der SPD.

Bekannt ist Iger vor allem wegen seiner Verbundenheit zu den Handballern des SV 08 Auerbach, vormals ASV Auerbach. Dort war er 50 Jahre lang Spartenleiter der Handballer.

Noch heute fiebert er als eingefleischter Fan mit. Die größten Erfolge feierte er mit: Das war zum einen der Neubau der Turnhalle und zum anderen der Aufstieg der Handballer von der Landesliga in die dritte Liga sowie die bayerischen Meisterschaften der A-Jugend.

Iger wurde in Auerbach in der Alten Münze geboren. Er wollte eigentlich Geistlicher werden, erzählt er, hat aber nach Kriegsende eine Maurerlehre im elterlichen Baugeschäft absolviert und auch den Meisterbrief gemacht. Nach der Aufgabe des Baugeschäfts hat Iger noch zehn Jahre lang in einer ehemaligen Baufirma in Michelfeld gearbeitet und zuletzt vor der Rente bei der Firma Cherry im Sicherheitsdienst. 1956 hat er geheiratet.

Mit Ehefrau Gerda, die vor drei Jahren verstarb, hat Iger fast die ganze Welt bereist. Sohn Winfried weiß von nahezu 100 Reisen in ferne Länder, die das Paar unternommen hat. Bürgermeister Joachim Neuß gratulierte im Namen der Stadt Auerbach. Außerdem feierten zahlreiche Vertreter der SPD und der Vereine mit dem Geburtstagsjubilar.

Keine Kommentare