24°

Donnerstag, 25.04.2019

|

Auerbach und Pegnitz vorne dabei

Einige persönliche Bestleistungen und Podestplätze bei 25. Kinderschwimmfest - 30.01.2019 08:55 Uhr

Die Auerbacher Schwimmer präsentierten sich als Teil der SG Nordoberpfalz nicht nur als guter Gastgeber, sondern auch als Anwärter auf die vorderen Plätze. © SV 08


Die jüngste Schwimmerin des SV 08 Auerbach, Fanny Schnödt (Jahrgang 2011), war zugleich die erfolgreichste. Sie siegte überlegen bei allen ihren drei Starts über 25 m Freistil, Rücken und Brust. Fleißige Punktesammler waren auch Isa Gnan (2005) mit drei zweiten Plätzen über jeweils 50 m Freistil, Rücken und Brust sowie Paul Reisner (2007), der über 50 m Freistil, Schmetterling und Brust jeweils dritte Plätze erkämpfte.

Jeweils zwei Podestplätze erreichten Lena Speckner (2010) als Zweite über 50 m Rücken und Dritte über 50 m Freistil, Leni Eckert (2008) mit zwei zweiten Plätzen (Freistil und Rücken), Hannah Eckert (2005) als Zweite im Schmetterling und Dritte über die Freistilstrecke sowie Leni Delert (2009) als Zweite über 50 m Brust und Dritte über 50 m Rücken (3.).

Weitere Podestplätze gab es für Finja Gebhardt (2009), Nele Hackenberg (2006), Veronica Hieke und Nadine Reisner (2007) sowie Sandro Sendlbeck (2005).

Nur 14 Starter

Krankheitsbedingt konnten nur 14 Jungs und Mädchen der Schwimmfreunde Pegnitz antreten. Doch bei 51 Einzelstarts gelangen ihnen 19 erste Plätze. © Schwimmfreunde


Mit einem beeindruckenden Mannschaftsergebnis starteten die Schwimmfreunde Pegnitz in die Wettkampfsaison 2019. Krankheitsbedingt gingen zwar nur 14 Jungen und Mädchen in Auerbach an den Start, am Ende standen aber 19 Goldmedaillen bei 50 Einzelstarts zu Buche. Komplettiert wurde das tolle Ergebnis mit zwei zweiten und sechs dritten Plätzen, was am Ende Platz zwei im Medaillenspiegel und Platz vier in der Mannschaftswertung bedeutete.

Jeweils viermal Gold holten sich Xaver Gnan und Jannik Zöllner. Xaver Gnan aus dem Jahrgang 2007 konnte mit 33,63 Sekunden über 50 Meter Freistil seine persönliche Bestzeit nochmals steigern, auch über die 50 Meter Schmetterling stellte er in 36,03 Sekunden und über 50 Meter Brust in 45,72 Sekunden neue Bestleistungen auf.

Jannik Zöllner (2006) konnte ebenfalls auf drei Strecken persönliche Rekorde schwimmen. Die 50 Meter Freistil beendete er in 30,25 Sekunden, die 50 Meter Brust in 37,59 Sekunden und die 50 Meter Schmetterling in 33,78 Sekunden.

Carlos Sand (2004) freute sich über drei erste und einen zweiten Platz. Persönliche Bestzeiten schwamm er über 50 Meter Freistil in 31,16 Sekunden und über 50 Meter Schmetterling in 36,75 Sekunden. Auch Max Appelhans (2008) konnte dreimal als Sieger aufs Podest steigen. Auf allen vier geschwommenen Strecken stellte er persönliche Bestzeiten auf.

Emma Winkelmaier (2007) gewann über 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling, außerdem sicherte sie sich Rang drei über 50 Meter Brust. Über 50 Meter Rücken konnte sie ihre Bestzeit um fast drei Sekunden auf 40,72 steigern.

Jeweils Platz eins über 50 Meter Brust erreichten Sam Märkisch (2005) und Annika Reichel (2008). Märkisch in 31,43 und Reichel in 41,44 Sekunden, jeweils mit persönlicher Bestzeit. Annika Reichel gewann zudem die 50 Meter Schmetterling in ihrer Altersklasse.

Podestplätze knapp verpasst

Hanna Büttner (2008) wurde Dritte über 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Rücken, Jannik Thiel (2007) und Christoph Wolfram (2005) erreichten jeweils Platz drei über 50 Meter Rücken. Theresa Birnmeyer (2006), Jan Büttner (2009), Mariella Eckert (2006) und Clemens Wolfram (2007) verpassten zwar die Podestplätze knapp, konnten aber auf vielen Strecken ihre Bestzeiten teils erheblich steigern.

Auch die Staffeln waren erfolgreich. Die vier mal 50 Meter Freistilstaffel - Jahrgang 2007 und jünger - mit Jannik Thiel, Xaver Gnan, Max Appelhans und Emma Winkelmaier musste sich nur dem siegreichen Team der SG Aumund-Vegesack um fünf Hundertstel geschlagen geben und feierte Rang zwei von 15 angetretenen Staffeln. Hervorzuheben ist die Zeit von Emma Winkelmaier, die mit 34 Sekunden die schnellste Zeit aller angetretenen Staffelstarter schwamm. Die vier mal 50 Meter Lagenstaffel (Jahrgang 2006 und älter) in der Besetzung Theresa Birnmeyer, Carlos Sand, Jannik Zöllner und Sam Märkisch erklomm mit Platz drei das Podium.

Für Lisa Neukamm (2009) verlief der Auftakt in die Wettkampfsaison ebenfalls erfolgreich. Als Mitglied des oberfränkischen Bezirksförderkaders nahm sie mit der oberfränkischen Mannschaft an einem Vergleichswettkampf der bayerischen Bezirke in Münchberg teil und sicherte sich mit dem Team Rang drei. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach, Pegnitz