19°

Donnerstag, 20.06.2019

|

Autofahrerin rutscht drei Meter tiefe Böschung hinunter

19-Jährige war mit ihrem Audi auf schneeglatter Straße ins Rutschen geraten - 14.01.2019 21:48 Uhr

Der Wagen der jungen Frau stoppte erst, als er am Fuß der Böschung gegen einen Baum rutschte. © NEWS5 / Zeilmann


Die junge Frau fuhr am Montagnachmittag mit ihrem Audi auf der Verbindungsstraße zwischen Krottensee und Königstein. Bei leichtem Schneefall kam sie auf der mit Schneematsch bedeckten Straße ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinab. Dort prallte ihr Wagen frontal gegen einen Baum.

Bilderstrecke zum Thema

19-jährige Autofahrerin rutscht Böschung hinab und prallt gegen Baum

Bei leichtem Schneefall ist eine junge Autofahrerin am Montag im Nürnberger Land verunglückt. Sie kam auf der mit Schneematsch bedeckten Straße ins Schleudern und rutschte eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinab.


Die 19-Jährige zog sich dabei offenbar nur leichte Verletzungen zu, kam aber mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle. Der Audi der jungen Fahrerin wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Krottensee