Montag, 21.09.2020

|

Baby blieb unverletzt: Zusammenstoß bei Gunzendorf

BMW geriet in Gegenverkehr und kollidierte mit Kleinbus - 04.08.2020 14:31 Uhr

Der BMW kam ins Schlingern und stieß gegen einen entgegenkommenden Kleinbus (im Bild) einer Familie aus Auerbach.

© Jürgen Masching


Der Unfall ereignete sich gegen 10.40 Uhr. Ein 20-jähriger US-Soldat aus Vilseck war in Richtung Pegnitz unterwegs und verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto. Der BMW kam ins Schlingern und stieß gegen einen entgegenkommenden Kleinbus einer Familie aus Auerbach. Das Auto des Unfallverursachers fuhr nach dem Zusammenprall in einen angrenzenden Acker weiter, wo es demoliert liegen blieb.

Der BMW war nach dem Unfall ein Totalschaden.

© Jürgen Masching


An beiden Fahrzeugen entstand laut Aussage der Polizei Auerbach wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der US-Soldat wurde vorsorglich in das Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg gebracht, der Fahrer des Kleinbusses mit leichten Verletzungen in die Sana-Klinik Pegnitz. Die Beifahrerin und ihr einjähriges Kind wurden in das Klinikum gebracht. Das Baby war offensichtlich unverletzt geblieben, die Mutter mittelschwer verletzt. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Ranzenthal, Troschenreuth und Auerbach.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Jürgen Masching

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzendorf