22°

Freitag, 03.07.2020

|

Bayreuth: Auszeichnung für Tierpark Röhrensee

Der Tierpark Röhrensee in Bayreuth ist erneut für seine Artenvielfalt ausgezeichnet worden. Dort finden sich über 40 Tierarten. - 26.06.2020 15:26 Uhr

Mehr als 40 verschiedene Tierarten aus der ganzen Welt finden sich im Tierpark Röhrensee in Bayreuth. Er ist erneut von einer Fachjury ausgezeichnet worden. © Foto: Stadtgartenamt Bayreuth


Mit der Auszeichnung würdigt die UN-Dekade das Engagement des Stadtgartenamtes, am Röhrensee das Verständnis für die biologische Vielfalt in breite Kreise der Bevölkerung zu tragen. Über 40 Tierarten aus aller Welt beherbergt der Park, außerdem zahllose Pflanzenarten. Auch sehr seltene sind darunter. Beispielsweise die Wollemie, eine Pflanze, die eigentlich nur an einem einzigen Standort in Australien vorkommt, oder die bedrohte Baers Moorente aus dem fernen Osten Asiens. "Sie stehen stellvertretend für die bedrohte Biodiversität auf unserer Erde", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bayreuth.

Im Stadtgartenamt freut man sich über die nochmalige Auszeichnung: "Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeit im Tierpark Röhrensee so große Anerkennung findet. Sie ist uns ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen, eine Oase der Ruhe für Pflanzen, Tiere und Menschen zu erhalten und zu gestalten", so Robert Pfeifer, Leiter des Stadtgartenamtes. Und das ist Bayreuths lebendiger Süden tatsächlich – ein Refugium, ein Rückzugsort für die sensible Fauna und Flora aus aller Welt, vor allem aber für Menschen.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bayreuth