Freitag, 16.04.2021

|

Bei Ausweichmanöver auf der A9 Beifahrertür abgerissen

Oberpfälzer musste Spurwechsel abbrechen und blieb am Heck eines Sattelzugs hängen - 04.12.2020 11:22 Uhr

Am Donnerstagabend befuhr ein 34-jähriger Oberpfälzer die A9 in Fahrtrichtung Berlin. Als sich der Verkehr aufgrund eines Verkehrsunfalls staute, wollte der junge Mann mit seinem Ford den vorrausfahrenden Sattelzug eines 45-jährigen Ukrainers überholen. Als der Oberpfälzer zum Überholen ausscherte, bemerkte er allerdings in letzter Sekunde einen auf der mittleren Spur fahrenden Pkw und zog wieder nach rechts. Dabei blieb er mit der Beifahrertüre an der linken, hinteren Ecke des Aufliegers hängen und riss sich die Beifahrertüre ab.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Plech