20°

Montag, 26.08.2019

|

Bis zu 50 Arbeitsplätze: Neue Firma siedelt in Pegnitz an

Stadtrat traf sich für diesen Beschluss extra im August - 13.08.2019 16:18 Uhr

Das beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Montag. Insgesamt wurden zwei Bauanträge bewilligt, die von derselben Baufirma gestellt wurden. Es geht um einen privaten, nicht wie ursprünglich berichtet um einen städtischen Bauhof.

Die Anträge seien auch ein Grund für die Ansetzung der Stadtratssitzung Mitte August gewesen, erklärte Bürgermeister Uwe Raab (SPD): "Die Firma will natürlich zeitnah wissen, ob sie dieses große Bauvorhaben durchführen kann." Die Neuansiedlung sei eine gute Sache für Pegnitz, so Raab: "Wir reden hier von 30 bis 50 neuen Arbeitsplätzen, die in verschiedenen Bereichen geschaffen werden."

Raab: Projekt sei nicht immer einfach gewesen

Das Projekt sei in der Entwicklung nicht immer einfach gewesen. Trotz langer, intensiver Gespräche sei man nicht immer so zum Zug gekommen, wie man sich das gewünscht hätte. "Schlussendlich haben sich unsere Bemühungen ausgezahlt", stellte Raab zufrieden fest. Die Firma stehe im Ruf, sehr zuverlässig zu sein. Zustimmung für Raab kam von CSU-Stadtrat Günter Bauer: "Dieses Projekt kann man nur gutheißen. Ich bin froh, dass das gelungen ist."

Sowohl der Antrag auf einen Bauhof mit Fertigungshalle und Bürofläche sowie der Neubau einer Lagerfläche auf einem angrenzenden Grundstück wurden vom Stadtrat ohne Gegenstimme bewilligt. Uwe Raab zeigte sich zufrieden: "Unsere Saat geht endlich auf. Das Gewerbegebiet ist fast komplett gefüllt und reicht bald nicht mehr aus." 

jus

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz