Brauhausgasse als reizvolles "Innnenstadt-Quartier"?

4.8.2017, 11:40 Uhr
Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
1 / 37

© Richard Reinl

Zusammen mit Anliegern, Tiefbau-Experten und dem Stadtheimatpfleger erörterte Bürgermeister Uwe Raab die Situation in der Brauhausgasse.
2 / 37

© Richard Reinl

Der Einstieg in die Unterwelt war mitunter schwierig.
3 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
4 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
5 / 37

© Richard Reinl

Der Einstieg in die Unterwelt war mitunter schwierig.
6 / 37

© Richard Reinl

Der Einstieg in die Unterwelt war mitunter schwierig.
7 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
8 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
9 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
10 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
11 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
12 / 37

© Richard Reinl

Oftmals gibt es heute nur noch winzige Einstiege in die Unterwelt unter der Brauhausgasse.
13 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
14 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
15 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
16 / 37

© Richard Reinl

Im Bereich der Brauhausgasse finden sich unter den Häusern und Straßen zahlreiche hochinteressante Keller.
17 / 37

© Richard Reinl

So präsentierte sich die Brauhausgasse noch vor einem halben Jahrhundert.
18 / 37

© NN-Archiv

Die Hinterhöfe der Brauhausgasse bieten zahlreiche interessante Blickwinkel. Es besteht allerdings vielerorts auch akuter Handlungsbedarf.
19 / 37

© Richard Reinl

Ob wohl der Schriftsteller Bert Brecht einst diesen Eingang zum Gasthof
20 / 37

© Richard Reinl

Die Hinterhöfe der Brauhausgasse bieten zahlreiche interessante Blickwinkel. Es besteht allerdings vielerorts auch akuter Handlungsbedarf.
21 / 37

© Richard Reinl

Die Hinterhöfe der Brauhausgasse bieten zahlreiche interessante Blickwinkel. Es besteht allerdings vielerorts auch akuter Handlungsbedarf.
22 / 37

© Richard Reinl

Zu finden sind auch Relikte aus der Zeit der Pferdefuhrwerke.
23 / 37

© Richard Reinl

In diesem Gebäude war früher die Polizeiwache untergebracht.
24 / 37

© Richard Reinl

Die Hinterhöfe der Brauhausgasse bieten zahlreiche interessante Blickwinkel. Es besteht allerdings vielerorts auch akuter Handlungsbedarf.
25 / 37

© Richard Reinl

Die Hinterhöfe der Brauhausgasse bieten zahlreiche interessante Blickwinkel. Es besteht allerdings vielerorts auch akuter Handlungsbedarf.
26 / 37

© Richard Reinl

Ein Dorn im Augen ist den Anliegern das städtische Anwesen in der Brauhausgasse 1 (im Bild rechts), wo nur noch eine Sozialwohnung vermietet ist. Immer wieder muss dort die Polizei anrücken.
27 / 37

© Richard Reinl

Ein Dorn im Augen ist den Anliegern das städtische Anwesen in der Brauhausgasse 1, wo nur noch eine Sozialwohnung vermietet ist. Immer wieder muss dort die Polizei anrücken.
28 / 37

© Richard Reinl

Ein Dorn im Augen ist den Anliegern das städtische Anwesen in der Brauhausgasse 1, wo nur noch eine Sozialwohnung vermietet ist. Immer wieder muss dort die Polizei anrücken.
29 / 37

© Richard Reinl

Ein Dorn im Augen ist den Anliegern das städtische Anwesen in der Brauhausgasse 1, wo nur noch eine Sozialwohnung vermietet ist. Immer wieder muss dort die Polizei anrücken.
30 / 37

© Richard Reinl

Besonders reizvoll finden die Bauingenieure die zahlreichen Feuergässchen vom Marktplatz hinunter zur Brauhausgasse.
31 / 37

© Richard Reinl

Besonders reizvoll finden die Bauingenieure die zahlreichen Feuergässchen vom Marktplatz hinunter zur Brauhausgasse.
32 / 37

© Richard Reinl

Besonders reizvoll finden die Bauingenieure die zahlreichen Feuergässchen vom Marktplatz hinunter zur Brauhausgasse.
33 / 37

© Richard Reinl

So präsentierte sich die Pegnitzer Brauhausgasse vor 40 Jahren.
34 / 37

© Reinhard Bruckner

So präsentierte sich die Pegnitzer Brauhausgasse vor 40 Jahren.
35 / 37

© Reinhard Bruckner

So präsentierte sich die Pegnitzer Brauhausgasse vor 40 Jahren.
36 / 37

© Reinhard Bruckner

So präsentierte sich die Pegnitzer Brauhausgasse vor 40 Jahren.
37 / 37

© Reinhard Bruckner