18°

Mittwoch, 27.05.2020

|

Breitbandausbau: Pottensteiner Bürgermeister wiederholt sich

Aussagen zum Breitbandausbau werden nicht konkreter - 22.08.2018 08:01 Uhr

Ob und was sich von Mitte Juni bis Mitte August in Sachen Breitbandausbau getan hat, ließ der Pottensteiner Bürgermeister Stefan Frühbeißer unbeantwortet. © Guido Kirchner


Folgende Fragen waren dem Bürgermeister per Mail gestellt worden: "Stehen mittlerweile schon Ort und Zeit für den Spatenstich fest? Wie viele Bauphasen soll es nun definitiv geben? Welche Phase umfasst welche Ortsteile? Wie sieht die Zeitachse für die einzelnen Bautrupps aus? Heißt konkret: Wann wird wo gebaut? Bleibt es bei zehn bis zwölf Bautrupps, die parallel arbeiten? Vor den Bauphasen sollen jeweils Infogespräche für die Bevölkerung stattfinden. Wann sind diese jeweils geplant?"

Frühbeißers Antworten sind für einen aktuellen Artikel nicht zu verwerten. Er schreibt: "Ihre Fragen wurden ja meines Erachtens auch im Grunde bereits zu einem früheren Zeitpunkt schon hinreichend beantwortet, so wie folgt: "... so bald dann der Bauzeitenplan der ausführenden Firmen vorliegt, kann in Teilabschnitten jeweils im Rahmen von Bürgerversammlungen über die weiteren Abläufe informiert werden." Diese Aussage stammt aus einem Artikel des Nordbayerischen Kurier vom 4. Juni und gibt damit nicht den aktuellen Stand wieder. Genau danach hatten die NN jedoch gefragt.

Mitte Juni hatten die NN schon einmal eine Anfrage zum Breitbandausbau und den Sachstand gestellt. Folgendes hatte der Bürgermeister mitgeteilt: "die Frage wann und wo oder wie lange jeweils die einzelnen Bauarbeiten stattfinden, ist Gegenstand eben dieser Bauzeitenpläne. Auch die Bürgerversammlungen werden erst dann terminiert, sobald diese grundsätzlichen Angaben vorliegen.

Über die Termine wird rechtzeitig im Amtsblatt informiert." Exakt dieselbe Aussage tätigte Frühbeißer nun auf die aktuelle Anfrage hin. Ob und was sich von Mitte Juni bis Mitte August in Sachen Breitband getan hat, das geht aus dieser Aussage dementsprechend nicht hervor.

Frühbeißer schreibt weiter: Derzeit würde die Stadt Pottenstein mit den Beteiligten finale Terminabstimmungen und die Ablaufplanung durchführen. Wichtige Rückmeldungen Beteiligter stünden derzeit noch aus. "Sodann können wir über besagte Termine informieren", so Frühbeißer.

LUISA DEGENHARDT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pottenstein