Bürgermeister zeigen sich von Südböhmen begeistert

19.10.2017, 23:47 Uhr
Begeistert kehrten Bürgermeister und Räte aus dem Landkreis Bayreuth von einer Informationsfahrt des Gemeindetags durch die Region um Budweis in Südböhmen zurück. Alles, was sie sich einst für die Fränkische Schweiz gewünscht hatten, fanden sie hier realisiert, dank zahlreicher Investoren vor allem aus den Niederlanden. Der Moldau-Stausee bei Lipno samt seinen Ferienparks, die Bierstadt Budweis, Krumau als
1 / 39

© Reinl

Kajakfahren wie hier auf der Moldau gehört in Tschechien zum Volkssport.
2 / 39

© Reinl

Wasser belebt den Fremdenverkehr: Die unzähligen Attraktionen am Moldau-Stausee bei Lipno beweisen es.
3 / 39

© Reinl

Die niederländischen Investoren bewiesen bei den Baumaßnahmen in Lipno viel Geschmack.
4 / 39

© Reinl

Wasser belebt den Fremdenverkehr: Die unzähligen Attraktionen am Moldau-Stausee bei Lipno beweisen es.
5 / 39

© Reinl

Wasser belebt den Fremdenverkehr: Die unzähligen Attraktionen am Moldau-Stausee bei Lipno beweisen es.
6 / 39

© Reinl

Der Pottensteiner Bürgermeister Stefan Frühbeißer zeigte sich begeistert vom Tourismusangebot rund um den See.
7 / 39

© Reinl

Wasser belebt den Fremdenverkehr: Die unzähligen Attraktionen am Moldau-Stausee bei Lipno beweisen es.
8 / 39

© Reinl

Wasser belebt den Fremdenverkehr: Die unzähligen Attraktionen am Moldau-Stausee bei Lipno beweisen es.
9 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
10 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
11 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
12 / 39

© Reinl

Die Kommunalpolitiker aus dem Landkreis Bayreuth waren von den Schlossanlagen in Krumau begeistert.
13 / 39

© Reinl

Überall laden gemütliche Gasthöfe ein.
14 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
15 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
16 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
17 / 39

© Reinl

Krumau mit seiner prachtvollen Schlossanlage am Moldaubogen gilt als die
18 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
19 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
20 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
21 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
22 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
23 / 39

© Reinl

Schloss Frauenberg, nach dem Vorbild von Schloss Windsor in England von den Schwarzenbergern erbaut, gilt als das „Neuschwanstein Böhmens“.
24 / 39

© Reinl

Das Bauernbarock-Dorf Holašovice aus dem 13. Jahrhundert mit seiner einzigartigen Anordnung der 22 Gebäude rund um einen Teich zählt zum Weltkulturerbe.
25 / 39

© Reinl

Paul Lindner aus Waischenfeld staunte: Sogar die Wasserpumpe im historischen Dorf funktionierte.
26 / 39

© Reinl

Das Bauernbarock-Dorf Holašovice aus dem 13. Jahrhundert mit seiner einzigartigen Anordnung der 22 Gebäude rund um einen Teich zählt zum Weltkulturerbe.
27 / 39

© Reinl

Das Bauernbarock-Dorf Holašovice aus dem 13. Jahrhundert mit seiner einzigartigen Anordnung der 22 Gebäude rund um einen Teich zählt zum Weltkulturerbe.
28 / 39

© Reinl

Das Bauernbarock-Dorf Holašovice aus dem 13. Jahrhundert mit seiner einzigartigen Anordnung der 22 Gebäude rund um einen Teich zählt zum Weltkulturerbe.
29 / 39

© Reinl

Budweis lockt mit Bier und einer sehenswerten Altstadt.
30 / 39

© Reinl

Budweis lockt mit Bier und einer sehenswerten Altstadt.
31 / 39

© Reinl

Budweis lockt mit Bier und einer sehenswerten Altstadt.
32 / 39

© Reinl

Schmucke Städtchen mit historischer Bausubstanz laden nach Südböhmen ein.
33 / 39

© Reinl

Schmucke Städtchen mit historischer Bausubstanz laden nach Südböhmen ein.
34 / 39

© Reinl

Eine historische Mühle in Budweis wurde in ein schmuckes Hotel umgebaut.
35 / 39

© Reinl

Schmucke Städtchen mit historischer Bausubstanz laden nach Südböhmen ein.
36 / 39

© Reinl

Schmucke Städtchen mit historischer Bausubstanz laden nach Südböhmen ein.
37 / 39

© Reinl

Schmucke Städtchen mit historischer Bausubstanz laden nach Südböhmen ein.
38 / 39

© Reinl

Der Betzensteiner Bürgermeister Claus Meyer freute sich über einen historischen Brunnen im Hotel Budweis.
39 / 39

© Reinl