16°

Samstag, 21.09.2019

|

Chaos-Fahrt: Frau irrt kilometerweit auf blanker Felge umher

Frau durfte mit ihrem Dacia vorerst nicht mehr weiterfahren - 24.08.2019 14:58 Uhr

So sah die Felge des Dacia nach der Irrfahrt aus. © Polizei


Das Rad ist gezeichnet. Der Reifen hängt nur noch notdürftig an der Felge, die Kanten sind beinahe eckig - es ist das Ergebnis einer kilometerlangen Irrfahrt mit einem Platten. Ungewöhnlich ist das, selbst für erfahrene Polizisten. Ein Passant alarmierte die Behörden, teilte mit, dass eine Autofahrerin mit plattem Vorderreifen in der Nähe eines Supermarktes unterwegs sei. Eine Streife entdeckte den Wagen auf dem Edeka-Parkplatz. 

"Die Felge des vorderen, linken Rades war vollkommen verbogen und die gummierte Lauffläche hing lose herunter", heißt es in einer Pressemitteilung. Die Frau gab zu, schon einige Kilometer so gefahren zu sein. "Offensichtlich dachte sie sich nichts dabei", kommentiert die Polizei. 

Das war aber offenbar noch nicht alles. Auf dem Parkplatz beschädigte die Frau, deren Alter unbekannt ist, beim Aussteigen aus ihrem Auto ein anderes Fahrzeug. Die Polizei legte den Wagen vorübergehend still, die Frau durfte nicht mehr weiterfahren. 

Bilderstrecke zum Thema

Gummipuppe, Brautzilla, MacGyver: Die skurrilsten Polizeimeldungen

Alle Jahre wieder erreichen uns Polizeimeldungen, die wir auf den ersten Blick gar nicht richtig glauben können - und die möchten wir nun mit Ihnen teilen. Wir haben die kuriosesten, die skurrilsten Polizeimeldungen aus dem Jahr 2018 gesammelt - Garantiert ohne schwere Verletzungen, dafür aber hier und da auch mal schlüpfrig und schmutzig.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Auerbach