Mittwoch, 19.05.2021

|

Containerbrand und umgestürzter Baum forderte die Wehren

Auerbacher Aktive waren am Samstag gleich zwei Mal gefordert - Nitzlbucher kamen zu Hilfe - 14.03.2021 11:20 Uhr

Am Samstag musste die Auerbacher Feuerwehr am Wertstoffhof einen Grüngut-Container löschen.

14.03.2021 © Feuerwehr Auerbach


Um 13.20 Uhr wurden die Floriansjünger zu einem Containerbrand am Wertstoffhof des Landkreises an der Speckmühle gerufen. Dort war in einem Grünabfallcontainer ein Feuer ausgebrochen. Mit Hilfe eines Strahlrohres wurde der Container zunächst mit Wasser geflutet. Um auch in die unteren Schichten der Grünabfälle zu gelangen, kam der städtischen Bauhof mit seinem Kran zu Hilfe. Der Einsatz dauerte rund 90 Minuten. Die Wehr war mit vier Fahrzeugen angerückt.

Der städtische Bauhof musste mit einem Kran anrücken, um an die unteren Schichten des Grünguts zu gelangen.

14.03.2021 © Feuerwehr Auerbach


Ein zweiter Alarm rief die Auerbacher und Niltzbucher Aktiven gegen 15.30 Uhr auf die Bundesstraße 85. In Richtung Königstein musste ein Baum entfernt werden, der bei heftigen Winden auf die Fahrbahn gefallen war. Während die Ortsfeuerwehr aus Nitzlbuch den Baum beseitigte, übernahmen die Auerbacher die Verkehrsabsicherung aus Richtung Auerbach.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Auerbach, Nitzlbuch