Donnerstag, 26.11.2020

|

Diebstahlsserie teurer BMW-Modelle in Oberfranken geht weiter

Unbekannte überlisteten jetzt in Kulmbach das Keyless-Go-System - 28.10.2020 11:05 Uhr

Unbekannte entwendeten das mit Keyless-Go-System ausgestattete Auto in der Zeit von Montag, 22.45 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, vor dem Wohnhaus des Fahrzeughalters in der Hans-Zeh-Straße im Kulmbacher Stadtteil Weiher. Den Diebstahl seines BMW bemerkte der Besitzer am Dienstagvormittag und verständigte daraufhin die Polizei. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert im hohen fünfstelligen Eurobereich.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der Zeit von Montag, 22.45 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, im Bereich des Kulmbacher Stadtteils Weiher verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen? Wem ist in der Nacht zum Dienstag, oder auch später, der blaue BMW mit dem Kennzeichen „KU-FJ 80“ aufgefallen? Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Autodiebstahl stehen könnten?

Hinweise hierzu nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921-506-0 entgegen.

Die oberfränkische Polizei kann folgende Verhaltenshinweise nur wiederholen: Sofern möglich, parken Sie ihr Auto in einer verschlossenen Garage. Um einen unberechtigten Zugriff per Funk zu vermeiden rät die Polizei, den Funkschlüssel abzuschirmen. Hierzu gibt es im Handel unterschiedlichste Behältnisse zur Aufbewahrung, die eine Verbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug verhindern.

Wenn Sie in Ihrem Wohnumfeld, gerade zur Nachtzeit, Personen feststellen, die sich in der Nähe hochwertiger Fahrzeuge verdächtig aufhalten, verständigen Sie die Polizei oder nutzen Sie den Notruf 110.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth