16°

Donnerstag, 24.09.2020

|

Drei Schwerverletzte und 70.000 Euro Schaden bei Wirsberg

Kombi-Fahrer übersieht auf der B303 beim Abbiegen Gegenverkehr - Auto prallte gegen Ampelmast - 15.09.2020 23:51 Uhr

Ein Fahrzeug prallte nach dem Zusammenstoß auch noch gegen einen Ampelmasten.

© News/Merzbach


Der Fahrer eines BMW Kombi wollte gegen 19:30 Uhr auf der B303 bei Wirsberg nach links in Richtung Neuenmarkt abbiegen. Hierbei übersah der 44-jährige Fahrer offenbar einen ihm entgegenkommenden BMW und stieß mit diesem im Kreuzungsbereich zusammen. Im weiteren Verlauf prallte der mit zwei Personen besetzte BMW auch noch gegen einen Ampelmast.

Bilderstrecke zum Thema

BMW knallte nach Zusammenstoß auf B303 gegen Ampelmasten

Beim Abbiegen von der B303 bei Wirsberg in Richtung Neuenmarkt übersah der Fahrer eines BMW Kombi am Dienstagabend einen entgegenkommenden Personenwagen. Es kam zu einem folgenschweren Zusammenstoß, bei dem ein Fahrzeug auch noch gegen einen Ampelmasten geschleudert wurde. Drei Personen wurden schwer verletzt. Der Sachschaden summiert sich auf 70.000 Euro. Fotos: News5/Merzbach


Der 26-jährige Fahrer und dessen Beifahrer sowie der 44-jährige mutmaßliche Unfallverursacher wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Neben dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei war auch ein Rettungshubschrauber mit Notarzt im Einsatz.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 70.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth