Drogen-Schmuggler auf der A9 vorläufig festgenommen

7.6.2021, 10:46 Uhr

Am Sonntagnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth einen Pkw mit polnischer Zulassung auf der A9 am Parkplatz Sophienberg in Richtung München. Bei der Kontrolle konnte in einer Bauchtasche, die dem 35-jährigen polnischen Beifahrer zugeordnet werden konnte, zehn kleinere Tüten mit 15 Gramm Amphetamin aufgefunden werden.

Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wurde vor Ort vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Nach Abschluss der Ermittlungen sowie Hinterlegung einer hohen Sicherheitsleistung wurde der 35-Jährige auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wieder entlassen.

Der 35-jährige polnische Staatsbürger muss sich nun wegen des Schmuggels von Amfetamin aus Polen nach Deutschland verantworten. Der 34-jährige Fahrer des Pkw wurde wegen des Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt, da dieser ein verbotenes Pfefferspray mit sich führte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.