Montag, 21.10.2019

|

Endspurt auf der größten Baustelle in Auerbach

Arbeiten im neuen Gewerbegebiet Saaß kurz vor dem Ende. Einweihung am 15. Oktober. - 19.09.2019 21:55 Uhr

Die größte Baustelle im Stadtgebiet von Auerbach, die Erschließung des neuen Gewerbegebietes Saaß, steht kurz vor der Fertigstellung. Für den 15. Oktober ist die Einweihung vorgesehen. © Foto: Andre Eckert


"Wann ist die Straße nach Saaß offen?", fragte Johann Kaiser (CUU). Bürgermeister Joachim Neuß erklärte, dass die Verbindung vom Kreisel in Michelfeld bis zur Ortschaft bereits asphaltiert sei. Es fehle aktuell noch die Tragschicht. Bis Mitte Oktober sollen alle Maßnahmen beendet sein, so Neuß. Für den 15. Oktober, um 10.30 Uhr, wurde die offizielle Einweihung anberaumt. Man habe sich bei diesem Termin nach der Baufirma und der Cherry GmbH richten müssen. Ebenfalls am 15. Oktober kommt die neue Straßenbeschilderung. Im Gewerbegebiet Saaß gibt es dann die "Cherrystraße" und im Industriegebiet Lohe stattdessen die "Graf-Zeppelin-Straße".

Martin Weiß (FW) erkundigte sich nach der Sanierung der Sandstraße. Er habe nicht den Eindruck, dass diese nach der Sanierung besser geworden sei. Bauamtsleiterin Margit Ebner erklärte, dass ein neues Sanierungsverfahren getestet worden sei. Dieses sei recht kostengünstig, so Bürgermeister Joachim Neuß. Er denke, dass die Risse beseitigt sind. Wenn die Splittschicht abgefahren ist, könne man das neue Verfahren wohl besser beurteilen.

Neu asphaltiert wurde auch an der Gemeindeverbindungsstraße von Ohrenbach nach Ortlesbrunn. 700 Meter seien im Stadtrat beschlossen worden, sagte Josef Lehner (CUU). Allerdings seien bislang nur rund 400 Meter tatsächlich fertig. "Wird das restliche Stück noch gemacht?", fragte Lehner. Diese Frage könne erst geklärt werden, wenn Bauhofleiter Matthias Regn aus dem Urlaub zurück ist, da er die Maßnahmen koordiniert, erklärte der Bürgermeister.

BRIGITTE GRÜNER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach