Ermittlungen gegen Bayreuther wegen versuchten Totschlags

13.11.2015, 20:29 Uhr

Gegen 19.30 Uhr stritten sich drei Bewohner eines Anwesens in der Justus-Liebig-Straße. Die Beteiligten wurden handgreiflich. Dabei war auch ein Messer im Spiel. Der genaue Verlauf der Auseinandersetzung ist bisher jedoch unklar.

Ein 27-Jähriger erlitt dabei Stichverletzungen und musste sie im Krankenhaus behandeln lassen. Ein weiterer Bewohner und seine Lebensgefährtin zogen sich ebenfalls Verletzungen zu.

U-Haft wegen gefährlicher Körperverletzung

Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und den Bewohner, der nicht im Krankenhaus war, am Freitag in Untersuchungshaft genommen. Der Haftbefehl gegen seine Lebensgefährtin ist unter strengen Auflagen außer Kraft gesetzt worden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kripo Bayreuth dauern weiterhin an.