Trotzdem 30.000 Euro Schaden

Fahrzeug in letzter Minute aus brennender Garage gerettet

30.7.2021, 12:40 Uhr

Um 8.25 Uhr teilte ein Zeuge dem Besitzer mit, dass seine Doppelgarage brennt. Dem 39-Jährigen gelang es noch, sein Auto unbeschädigt aus der einen Garagenseite zu fahren, bevor er mit einen Feuerlöscher versuchte, die Flammen zu löschen. Rund 50 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren rückten zum Brandort an und bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle.

Trotzdem entstand an der Doppelgarage ein Sachschaden von zirka 30.000 Euro. Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth übernahmen vor Ort die Ermittlungen zur bislang noch ungeklärten Ursache des Brandes.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Brand in der Straße „Sonnenleite“ geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.