11°

Samstag, 10.04.2021

|

FC Betzenstein muss Altpapiersammlung bis auf Weiteres einstellen

Vor einigen Tagen hat der FC Betzenstein seine vermutlich letzte Altpapier- und Altkleidersammlung durchgeführt. - 26.02.2021 07:55 Uhr

Bei der wohl letzten Altpapiersammlung des FC mussten bis Montag dieser Woche Altpapier- und Altkleider selbst zu den Containern gebracht werden, von denen vier beim Sportheim des FC und einer in Weidensees aufgestellt waren.

25.02.2021 © Foto: Klaus Trenz


"Da voraussichtlich auch in absehbarer Zeit keine Bündelsammlung in gewohntem Format stattfinden kann, wollten wir trotzdem allen fleißigen Sammlern und Unterstützern die Möglichkeit bieten, das Sammelgut abzugeben". Eine Sammelprämie habe bei dieser Aktion "keine Rolle gespielt", betont Polster.

Im Herbst vergangenen Jahres hatte das Abfallwirtschaftsunternehmen des Landkreises Bayreuth (AWB) angekündigt, ab 2021 keine Bündelsammlungen mehr mit Prämien unterstützen zu können. Aus AWB-Sicht sei ein wirtschaftlicher Betrieb der Sammlungen wegen des Verfalls der Altpapierpreise nicht mehr möglich. Die Erlöse reichten nicht mehr aus, um die Kosten und Sammelprämien zu decken.

Letztmalig Genehmigung

Eigentlich sollte die letzte Sammlung Ende Dezember stattfinden, musste aber Corona-bedingt abgesagt werden. Noch ein Mal hatte man die Genehmigung vom Landratsamt Bayreuth bekommen, die Sammlung nachzuholen, damit die Betzensteiner Bürger, die die vier mal im Jahr stattfindenden Bündelsammlungen an Altpapier und die einmal jährlich angesetzte Altkleidersammlung viele Jahre lang gewohnt waren, das abgeben konnten, was sie gehortet hatten. Allerdings war es notwendig, bis Montag dieser Woche Altpapier- und Altkleider selbst zu den Containern zu bringen, von denen vier beim Sportheim des FC und einer in Weidensees aufgestellt waren. Eine Ausnahme gab es für diejenigen, die dazu nicht in der Lage waren. Dort holte man die Sachen ab.

Die Betzensteiner haben das Angebot reichlich genutzt. Schon bereits am Samstagmittag waren die drei Altpapiercontainer am Sportheim fast gefüllt und am Montag "randvoll", wie Polster mitteilt. "Die Selbstanlieferung wurde sehr gut angenommen und die meisten Bürger hatten kein Problem damit", so der Vorsitzende. Auch mit Abstands- und Hygieneregeln hatte man keine Probleme.

Allerdings hätten viele der Selbstanlieferer nachgefragt, warum die Bündelsammlungen seitens des FC Betzenstein nicht mehr wie gewohnt angeboten werden können. Der Verein hat das nicht in eigener Hand. Zum einen müssen Sammlungen – egal um welchen Abfall es sich handelt – immer genehmigt werden, erklärt Birgit Leistner, zum anderen ist eine Sammlung, in welcher Form auch immer, wohl für den Verein ein Draufzahlgeschäft, nachdem es dafür keine Prämien vom Landratsamt mehr gibt. Das AWB setzt auf die blaue Tonne für das Altpapier, die wie der Restmüll in regelmäßigen Abständen abgeholt wird und Sammelcontainer.

So ganz hat der FC Betzenstein seine traditionellen Sammlungen aber noch nicht abgeschrieben, hängt aber davon ab, wie sich die Preise für Altpapier oder Altkleider entwickeln. Und von der Abrechnung der letzten Sammlung und die von 2019. Allerdings hat man für die letzten fünf Sammlungen noch keine Vergütungen von Seiten des Landratsamts erhalten, kann also die Erlöse für den nicht unerheblichen Aufwand noch gar nicht einschätzen. Und auch das AWB hat offenbar noch keinen endgültigen Strich unter Bündelsammlungen gezogen.

Altpapiersammlungen irgendwann wieder möglich

Das AWB stellte gegenüber den NN im Oktober vergangenen Jahres in Aussicht, dass irgendwann wieder Altpapiersammlungen möglich sein könnten. Sollten sich die Rahmenbedingungen nachhaltig verändern, könne der AWB-Verwaltungsrat erneut über eine Durchführung von Bündelsammlungen und die Gewährung von Sammelprämien entscheiden, teilte Karen Görner-Gütling von der Pressestelle des Landratsamtes mit.

Rund 400 Euro durchschnittlich für jede Altpapiersammlung und rund 150 Euro für Altkleider seien immer im Durchschnitt beim Verein hängen geblieben, sagt Leistner. Eine Einnahme, die man gerade jetzt in dieser aktuell schwierigen Zeit, wo das sportliche und gesellige Leben eingefroren ist, brauchen könnte, so Polster.

INFO: Beantragt werden können die blauen Tonnen im Internet (https://www.landkreis-bayreuth.de/buerger-service/online-dienste-und-formulare/abfallwirtschaft/muell-biomuell-oder-papiertonnen-an-um-oder-abmelden) oder über ein Formular bei der Gemeindeverwaltung. Für größere Mengen Altpapier sind in allen Gemeinden des Landkreises Sammelcontainer aufgestellt.

KLAUS TRENZ

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Betzenstein